4. Mose 6, 3

Das vierte Buch Mose, Numeri

Kapitel: 6, Vers: 3

4. Mose 6, 2
4. Mose 6, 4

Luther 1984:so soll er sich -a-des Weins und starken Getränkes enthalten; Würzwein und starken Würztrank soll er auch nicht trinken, auch nichts, was aus Weinbeeren gemacht wird; er soll weder frische noch gedörrte Weinbeeren essen. -a) Amos 2, 11.12; Lukas 1, 15.
Menge 1949 (V1):so muß er sich des Weines und jedes andern berauschenden Getränks enthalten; auch Essig-1- von Wein oder Essig von berauschendem Getränk darf er nicht trinken; ebenso darf er keinerlei aus Trauben hergestellte Flüssigkeit trinken und keine Trauben, weder frische noch getrocknete, genießen. -1) o: Gegorenes.
Revidierte Elberfelder 1985:dann soll er sich des Weins und des Rauschtranks enthalten: Essig von Wein und Essig von Rauschtrank soll er nicht trinken-a-; und keinerlei Traubensaft soll er trinken, und (auch) Trauben, frische oder getrocknete, soll er nicht essen. -a) 3. Mose 10, 9; Richter 13, 4.14; Amos 2, 12; Lukas 1, 15.
Schlachter 1952:so soll er sich des Weins und starken Getränkes enthalten; Essig von Wein und starkem Getränk soll er nicht trinken; er soll auch keinen Traubensaft trinken und darf weder grüne noch getrocknete Trauben essen.
Zürcher 1931:soll er sich des Weins und andern berauschenden Getränks enthalten; auch Essig von Wein oder anderm berauschendem Getränk darf er nicht trinken, überhaupt nichts, was aus Traubensaft gemacht ist; auch darf er weder frische noch getrocknete Trauben essen. -Richter 13, 4; Jeremia 35, 6; Lukas 1, 15.
Buber-Rosenzweig 1929:vor Wein und Rauschgebräu halte er sich geweiht, Gegornes aus Wein, Gegornes aus Rauschgebräu trinke er nicht, allen Saft von Trauben trinke er nicht, Trauben, frische und trockne, esse er nicht:
Tur-Sinai 1954:so soll er sich des Weines und Rauschtranks weihenthalten, Essig von Wein und von Rauschtrank soll er nicht trinken, und irgendeinen Aufguß von Trauben soll er nicht trinken, und Trauben, frische wie getrocknete, soll er nicht essen.
Luther 1545:der soll sich Weins und starken Getränks enthalten, Weinessig oder starken Getränks Essig soll er auch nicht trinken, auch nichts, das aus Weinbeeren gemacht wird; er soll weder frische noch dürre Weinbeeren essen,
NeÜ 2016:dann soll er sich von Wein und Bier enthalten. Er soll nichts trinken, was aus Wein oder Bier zubereitet wurde, auch keinen Traubensaft. Er darf weder frische noch getrocknete Weintrauben essen.
Jantzen/Jettel 2016:so soll er sich des Weines und des starken Getränks enthalten: Essig von Wein und Essig von starkem Getränk soll er nicht trinken. Und keinerlei Traubensaft soll er trinken, und Trauben, frische oder getrocknete, soll er nicht essen. a)
a) Jeremia 35, 6-8; Amos 2, 12; Lukas 1, 15
English Standard Version 2001:he shall separate himself from wine and strong drink. He shall drink no vinegar made from wine or strong drink and shall not drink any juice of grapes or eat grapes, fresh or dried.
King James Version 1611:He shall separate [himself] from wine and strong drink, and shall drink no vinegar of wine, or vinegar of strong drink, neither shall he drink any liquor of grapes, nor eat moist grapes, or dried.