1. Könige 3, 7

Das erste Buch der Könige

Kapitel: 3, Vers: 7

1. Könige 3, 6
1. Könige 3, 8

Luther 1984:Nun, HERR, mein Gott, du hast deinen Knecht zum König gemacht an meines Vaters David Statt. Ich aber bin noch jung, weiß weder aus noch ein.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Nun denn, HErr, mein Gott, weil du selbst deinen Knecht an meines Vaters David Statt zum König gemacht hast, ich aber noch ein junger Mann bin, der weder aus noch ein weiß,
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und nun, HERR, mein Gott, --du- selbst hast deinen Knecht zum König gemacht anstelle meines Vaters David. Ich aber bin ein kleiner Knabe, ich weiß nicht aus- noch einzugehen-1a-. -1) o: ich habe nicht erkannt aus- und einzugehen. a) 1. Chronik 22, 5; Sprüche 18, 12.
Schlachter 1952:Weil nun du, o HERR, mein Gott, deinen Knecht an meines Vaters David Statt zum König gemacht hast, ich aber ein junger Knabe bin, der weder ein- noch auszugehen weiß;
Zürcher 1931:Und nun, Herr, mein Gott, hast du deinen Knecht an meines Vaters David Statt zum Könige gemacht; ich aber bin noch ein Kind und weiss nicht aus noch ein.
Luther 1912:Nun Herr, mein Gott, du hast deinen Knecht zum König gemacht an meines Vaters David Statt. So bin ich ein junger Knabe, weiß nicht weder meinen Ausgang noch Eingang.
Buber-Rosenzweig 1929:und jetzt, DU, mein Gott: du selber hast deinen Diener an meines Vaters Dawid Platz gekönigt, ich aber bin ein kleiner Knabe, ich weiß nicht aus noch ein,
Tur-Sinai 1954:Und nun, Ewiger, mein Gott: Du hast deinen Knecht zum König gemacht anstatt meines Vaters Dawid, aber ich bin nur ein junger Bursch, weiß nicht aus noch ein,
Luther 1545 (Original):Nu HERR mein Gott, du hast deinen Knecht zum Könige gemacht an meines vaters Dauids stat, So bin ich ein kleiner Knabe, weis nicht, weder mein ausgang noch eingang.
Luther 1545 (hochdeutsch):Nun, HERR, mein Gott, du hast deinen Knecht zum Könige gemacht an meines Vaters Davids Statt. So bin ich ein kleiner Knabe, weiß nicht weder meinen Ausgang noch Eingang.
NeÜ 2021:Und nun, Jahwe, mein Gott, du selbst hast deinen Diener anstelle meines Vaters zum König gemacht. Doch ich bin noch sehr jung und weiß weder aus noch ein.
Jantzen/Jettel 2016:Und nun, JAHWEH, mein Gott, du hast deinen Knecht zum König gemacht an meines Vaters David statt, und ich bin ein kleiner Knabe, ich weiß nicht aus- und einzugehen; a)
a) 1. Chronik 29, 1; Sprüche 18, 12; Prediger 10, 16
English Standard Version 2001:And now, O LORD my God, you have made your servant king in place of David my father, although I am but a little child. I do not know how to go out or come in.
King James Version 1611:And now, O LORD my God, thou hast made thy servant king instead of David my father: and I [am but] a little child: I know not [how] to go out or come in.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:3, 4: S. 2. Chronik 1, 7-13. 3, 4 Gibeon. Eine Stadt etwa 11 km nordwestlich von Jerusalem, wo die Stiftshütte von Mose und der ursprüngliche Bronzealtar standen (1. Chronik 21, 29; 2. Chronik 1, 2-6). 3, 5 Traum. Gott offenbarte sich häufig in Träumen (1. Mose 26, 24; 28, 12; 46, 2; Daniel 2, 7; 7, 1; Matthäus 1, 20; 2, 12.19.22). Dieser Traum war jedoch einzigartig, da er eine richtige Unterhaltung zwischen dem Herrn und Salomo beinhaltete.




Predigten über 1. Könige 3, 7
Sermon-Online