1. Könige 15, 18

Das erste Buch der Könige

Kapitel: 15, Vers: 18

1. Könige 15, 17
1. Könige 15, 19

Luther 1984:Da nahm Asa -a-alles Silber und Gold, das noch übrig war im Schatz des Hauses des HERRN und im Schatz des Hauses des Königs, und gab's in die Hände seiner Räte und sandte sie zu Ben-Hadad, dem Sohn Tabrimmons, des Sohnes Hesjons, dem König von Aram, der zu Damaskus herrschte, und ließ ihm sagen: -a) 2. Könige 12, 19.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Da nahm Asa alles Silber und Gold, das noch in den Schatzkammern des Tempels des HErrn vorhanden war, und die Schätze des königlichen Palastes, übergab sie seinen Dienern und sandte sie an Benhadad, den Sohn Tabrimmons, den Enkel Hesjons, den König von Syrien, der in Damaskus seinen Sitz hatte-1-, und ließ ihm sagen: -1) = residierte.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Da nahm Asa alles Silber und Gold, das in den Schätzen des Hauses des HERRN (noch) übriggeblieben war, und die Schätze des Hauses des Königs und gab sie in die Hand seiner Knechte; und der König Asa sandte sie zu Ben-Hadad, dem Sohn des Tabrimmon, des Sohnes Hesjons, dem König von Aram-a-, der in Damaskus wohnte-b-, und ließ (ihm) sagen: -a) 2. Könige 12, 19. b) 1. Könige 11, 23.24.
Schlachter 1952:Da nahm Asa alles Silber und Gold, das im Schatze des Hauses des HERRN und im Schatze des Königshauses übrig war, und gab es in die Hand seiner Knechte; und der König Asa sandte sie zu Benhadad, dem Sohne Tabrimmons, des Sohnes Hesions, dem König von Syrien, der zu Damaskus wohnte, und ließ ihm sagen:
Zürcher 1931:Da nahm Asa alles Silber und Gold, das in den Schatzkammern des Tempels und in den Schatzkammern des Königspalastes noch übrig war, und übergab es seinen Dienern; dann sandte sie der König Asa zu Benhadad, dem Sohne Tabrimmons, des Sohnes Hesjons, dem König von Syrien, der zu Damaskus wohnte, und liess ihm sagen:
Luther 1912:Da nahm Asa alles a) Silber und Gold, das übrig war im Schatz des Hauses des Herrn und im Schatz des Hauses des Königs, und gab’s in seiner Knechte Hände und sandte sie zu Benhadad, dem Sohn Tabrimmons, des Sohnes Hesjons, dem König von Syrien, der zu Damaskus wohnte, und ließ ihm sagen: - a) 2. Könige 12, 19; 2. Könige 16, 8.
Buber-Rosenzweig 1929:Aber Assa nahm alles Silber und Gold, das in den Schätzen SEINES Hauses überblieben war, und die Schätze des Königshauses, er gab sie in die Hand seiner Diener, der König Assa sandte sie an Benhadad Sohn Tabrimmons Sohn Chesjons, König von Aram, der in Damaskus Sitz hatte, zu sprechen:
Tur-Sinai 1954:Da nahm Asa alles Silber und Gold, das in den Schatzkammern des Hauses des Ewigen übrig geblieben war, und die Schätze im Haus des Königs und übergab sie seinen Dienern, und der König Asa schickte sie Ben-Hadad, dem Sohn Tabrimmons, dem Sohn Hesjons, dem König von Aram, der in Dammesek wohnte, und ließ ihm sagen:
Luther 1545 (Original):Da nam Assa alles silber vnd gold das vbrig war im schatz des Haus des HERRN, vnd im schatz des haus des Königes, vnd gabs in seiner Knechte hende, vnd sand sie zu Benhadad dem son Tabrimon, des sons Hesion, dem könige in Syrien, der zu Damasco wonet, vnd lies jm sagen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Da nahm Assa alles Silber und Gold, das übrig war im Schatz des Hauses des HERRN und im Schatz des Hauses des Königs, und gab's in seiner Knechte Hände; und sandte sie zu Benhadad, dem Sohn Tabrimons, des Sohns Hesions, dem Könige in Syrien, der zu Damaskus wohnete, und ließ ihm sagen:
NeÜ 2021:Da schickte Asa Boten mit Gold und Silber aus den Schatzkammern des Tempels und des Königshauses zu Ben-Hadad, dem Sohn Tabrimmons und Enkel Hesjons, dem König von Syrien, nach Damaskus und ließ ihm sagen:
Jantzen/Jettel 2016:Da nahm Asa alles Silber und Gold, das in den Schätzen des Hauses JAHWEHS übrig war, und die Schätze des Hauses des Königs, und gab sie in die Hand seiner Knechte. Und der König Asa sandte sie zu Ben-Hadad, dem Sohn Tabrimmons, des Sohnes Hesjons, dem König von Syrien, der in Damaskus wohnte, und ließ [ihm] sagen: a)
a) Silber 2. Könige 16, 8; 2. Chronik 16, 2; Jesaja 30, 1; Damaskus 1. Könige 11, 23 .24
English Standard Version 2001:Then Asa took all the silver and the gold that were left in the treasures of the house of the LORD and the treasures of the king's house and gave them into the hands of his servants. And King Asa sent them to Ben-hadad the son of Tabrimmon, the son of Hezion, king of Syria, who lived in Damascus, saying,
King James Version 1611:Then Asa took all the silver and the gold [that were] left in the treasures of the house of the LORD, and the treasures of the king's house, and delivered them into the hand of his servants: and king Asa sent them to Benhadad, the son of Tabrimon, the son of Hezion, king of Syria, that dwelt at Damascus, saying,



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:15, 1: Nachdem der Bericht die Aufrichtung des Götzendienstes in Israel und Juda geschildert hat (12, 1-14, 31), verschafft er einen schnellen Überblick über die Könige Judas und Israels von 913 bis 885 v. Chronik Der Autor bemerkt, dass die Höhen in Juda bestehen blieben (15, 14) und Jerobeams Sünden in Israel ihren Fortgang nahmen (15, 26.34; 16, 13.19). 15, 1 Abijam. In 2. Chronik 13, 1.2 wird er zuerst Abija genannt. Da Abijam »Vater des Meeres« bedeutet und Abija »mein Vater ist Jahwe«, könnte es sein, dass er seinen Namen wegen seiner Sünde geändert hatte. S. Anm. zu 2. Chronik 13, 1-22.




Predigten über 1. Könige 15, 18
Sermon-Online