2. Könige 18, 4

Das zweite Buch der Könige

Kapitel: 18, Vers: 4

2. Könige 18, 3
2. Könige 18, 5

Luther 1984:Er -a-entfernte die Höhen und zerbrach die Steinmale und hieb das Bild der Aschera um und -b-zerschlug die eherne Schlange, die Mose gemacht hatte. Denn bis zu dieser Zeit hatte ihr Israel geräuchert, und man nannte sie Nehuschtan. -a) 2. Könige 15, 35. b) 4. Mose 21, 8.9.
Menge 1949 (V1):Er war es, der den Höhendienst abschaffte, die Malsteine zertrümmerte, die Götzenbäume umhieb und die eherne Schlange zerschlug, die Mose angefertigt hatte-a-; denn bis zu dieser Zeit hatten die Israeliten ihr immerfort geopfert, und man nannte sie Nehustan-1-. -1) d.h. Erzbild. a) vgl. 4. Mose 21, 8.9.
Revidierte Elberfelder 1985:Er beseitigte die Höhen und zertrümmerte die Gedenksteine-1- und rottete die Aschera aus-a- und schlug die eherne-2- Schlange, die Mose gemacht hatte-b-, in Stücke. Denn bis zu jenen Tagen hatten die Söhne Israel ihr Rauchopfer dargebracht, und man nannte sie Nehuschtan-3-. -1) hebr. -+massebot-; das sind aufrecht hingestellte Steine, die kultisch verehrt wurden. 2) w: bronzene. 3) d.h. Ehernes; w: Bronzenes. a) 2. Könige 11, 18; 21, 3; 23, 14; 5. Mose 5, 5.25. b) V. 22; 4. Mose 21, 8.9.
Schlachter 1952:Er tat die Höhen ab und zerbrach die Säulen und hieb die Ascheren um und zerstieß die eherne Schlange, welche Mose gemacht hatte; denn bis zu dieser Zeit hatten die Kinder Israel ihr geräuchert, und man hieß sie Nechuschtan.
Zürcher 1931:Er ist es, der die Höhenheiligtümer abgeschafft, die Malsteine zertrümmert, die Aschera umgehauen und die eherne Schlange, die Mose gemacht hatte, zerschlagen hat; denn bis zu dieser Zeit hatten die Israeliten ihr geopfert. Man hiess sie Nehusthan-1-. -2. Könige 15, 35; 2. Chronik 31, 1; 4. Mose 21, 9. 1) d.i. Erzbild.
Buber-Rosenzweig 1929:Er wars, der die Koppen beseitigte, der die Standmale zertrümmerte, der die Pfahlfrau ausrottete, der die Viper aus Kupfererz zerstieß, die Mosche gemacht hatte, denn bis zu jenen Tagen hatten die Söhne Jissraels immerfort ihr geräuchert, man rief sie Erzbold.
Tur-Sinai 1954:Er schaffte die Kultkammern ab, zertrümmerte die Standmale, hieb den Weihbaum um und zerschlug die eherne Schlange-1-, die Mosche gemacht hatte, denn bis zu jenen Tagen hatten die Kinder Jisraël ihr geräuchert, und man nannte sie Nehuschtan. -1) -+Nehasch ha-Nehoschet-.++
Luther 1545:Er tat ab die Höhen und zerbrach die Säulen und rottete die Haine aus und zerstieß die eherne Schlange, die Mose gemacht hatte; denn bis zu der Zeit hatten ihr die Kinder Israel geräuchert, und man hieß sie Nehusthan.
NeÜ 2016:Er beseitigte die Opferstätten auf den Höhen, ließ die geweihten Steinmale zerschlagen und das Pfahlbild der Aschera umhauen. Auch die Bronzeschlange, die Mose einst angefertigt hatte, schlug er in Stücke. Denn bis zu dieser Zeit hatten die Israeliten immer wieder Weihrauch vor ihr verbrannt. Man nannte sie Nehuschtan (In "Nehuschtan" klingen die hebräischen Worte für Bronze, Schlange und Unreinheit an.).
Jantzen/Jettel 2016:Er tat die Höhen weg und zerschlug die Bildsäulen und rottete die Aschera aus und zertrümmerte die Schlange aus Kupfer, die Mose gemacht hatte; denn bis zu jenen Tagen hatten die Söhne Israels ihr geräuchert, und man nannte sie Nechustan. a)
a) schaffte 5. Mose 12, 2 .3; 2. Chronik 31, 1; Schlange 4. Mose 21, 8 .9
English Standard Version 2001:He removed the high places and broke the pillars and cut down the Asherah. And he broke in pieces the bronze serpent that Moses had made, for until those days the people of Israel had made offerings to it (it was called Nehushtan).
King James Version 1611:He removed the high places, and brake the images, and cut down the groves, and brake in pieces the brasen serpent that Moses had made: for unto those days the children of Israel did burn incense to it: and he called it Nehushtan.