2. Chronik 16, 3

Das zweite Buch der Chronik

Kapitel: 16, Vers: 3

2. Chronik 16, 2
2. Chronik 16, 4

Luther 1984:Es ist ein Bund zwischen mir und dir, zwischen meinem und deinem Vater. Darum schicke ich dir Silber und Gold, daß du den Bund mit Bascha, dem König von Israel, aufgibst, damit er von mir abzieht.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«Ein Bündnis besteht zwischen mir und dir, zwischen meinem Vater und deinem Vater! Hier sende ich dir nun Silber und Gold. So löse denn dein Bündnis mit dem König Baesa von Israel auf, damit er aus meinem Lande abzieht!»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ein Bund (sei) zwischen mir und dir und zwischen meinem Vater und deinem Vater! Siehe, ich sende dir Silber und Gold. Auf, mach deinen Bund mit Bascha, dem König von Israel, ungültig, daß er von mir abzieht!
Schlachter 1952:Es ist ein Bund zwischen mir und dir und zwischen meinem und deinem Vater; siehe, darum habe ich dir Silber und Gold gesandt. Gehe hin, löse das Bündnis mit Baesa, dem König von Israel, daß er von mir abziehe!
Zürcher 1931:Es besteht ja ein Bündnis zwischen mir und dir, zwischen meinem Vater und deinem Vater; so sende ich dir nun Silber und Gold. Wohlan, löse dein Bündnis mit Baesa, dem König von Israel, dass er von mir abziehe.
Luther 1912:Es ist ein Bund zwischen mir und dir, zwischen meinem und deinem Vater; darum habe ich dir Silber und Gold gesandt, daß du den Bund mit Baesa, dem König Israels, fahren lassest, daß er von mir abziehe.
Buber-Rosenzweig 1929:Bund ist zwischen mir und dir, zwischen meinem Vater und deinem Vater, da habe ich dir Silber und Gold gesandt, brich deinen Bund mit Baascha König von Jissrael, daß er hinweg ziehe, weg von mir!
Tur-Sinai 1954:«Ein Bündnis ist zwischen mir und dir und zwischen meinem Vater und deinem. Sieh, ich sende dir Silber und Gold, geh und brich dein Bündnis mit Ba'scha, dem König von Jisraël, daß er von mir abzieht.»
Luther 1545 (Original):Es ist ein Bund zwischen mir vnd dir, zwischen meinem vnd deinem vater, Darumb hab ich dir silber vnd gold gesand, das du den Bund mit Baesa dem könige Jsrael faren lassest, das er von mir abziehe.
Luther 1545 (hochdeutsch):Benhadad gehorchte dem Könige Assa und sandte seine Heerfürsten wider die Städte Israels; die schlugen Ejon, Daniel und Abel-Maim und alle Kornstädte Naphthalis.
NeÜ 2021:Zwischen mir und dir, zwischen meinem und deinem Vater soll ein Bündnis sein! Darum habe ich dir Silber und Gold geschickt. Brich deinen Bund mit König Bascha von Israel, damit er von meiner Grenze abzieht!
Jantzen/Jettel 2016:Ein a)Bund ist zwischen mir und dir und zwischen meinem Vater und deinem Vater. Siehe, ich sende dir Silber und Gold. Gehe hin, b)brich deinen Bund mit Baesa, dem König von Israel, dass er von mir abziehe!
a) Bund Richter 2, 2; Jesaja 31, 1-3;
b) brich Josua 9, 18-19; 2. Samuel 21, 2; Psalm 15, 4; Hesekiel 17, 18-19
English Standard Version 2001:There is a covenant between me and you, as there was between my father and your father. Behold, I am sending to you silver and gold. Go, break your covenant with Baasha king of Israel, that he may withdraw from me.
King James Version 1611:[There is] a league between me and thee, as [there was] between my father and thy father: behold, I have sent thee silver and gold; go, break thy league with Baasha king of Israel, that he may depart from me.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:16, 2: Asa vertraute auf den heidnischen König Ben Hadad, um vor dem König von Israel beschützt zu werden. Damit nahm er eine sündige Zuflucht und handelte entgegen 1.) Abija (2. Chronik 13, 2-20) und 2.) seinem eigenen früheren Kampf gegen Ägypten (2. Chronik 14, 9-15), als beide völlig auf den Herrn vertrauten. S. Anm. zu 1. Könige 15, 18.




Predigten über 2. Chronik 16, 3
Sermon-Online