Ester 8, 8

Ester 8, 8

Kapitel: 8, Vers: 8

Ester 8, 7
Ester 8, 9

Luther 1984:So schreibt nun ihr wegen der Juden, wie es euch gefällt, in des Königs Namen und siegelt's mit des Königs Ring. Denn ein Schreiben, das in des Königs Namen geschrieben und mit des Königs Ring gesiegelt war, durfte niemand widerrufen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):So mögt ihr nun im Namen des Königs in betreff der Juden schriftlich verfügen, wie ihr es für angemessen haltet, und es dann mit dem Siegelring des Königs untersiegeln; dagegen eine Verfügung, die schriftlich im Namen des Königs erlassen und mit dem Siegelring des Königs untersiegelt ist, kann nicht rückgängig gemacht werden.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ihr aber, schreibt ihr nun, was die Juden betrifft, im Namen des Königs, wie ihr es für gut haltet, und versiegelt es mit dem Siegelring des Königs. Denn es ist unmöglich, eine Schrift, die im Namen des Königs geschrieben und mit dem Siegelring des Königs versiegelt ist, zu widerrufen-a-. -a) Esther 1, 19.
Schlachter 1952:So schreibt nun betreffs der Juden, wie es euch gut dünkt, in des Königs Namen, und versiegelt es mit des Königs Ring; denn die Schrift, die in des Königs Namen geschrieben und mit des Königs Ring versiegelt worden ist, kann nicht widerrufen werden.
Zürcher 1931:Nun mögt ihr, was die Juden betrifft, selber nach eurem Gutdünken schreiben im Namen des Königs und siegeln mit des Königs Siegelring; denn ein Erlass, der in des Königs Namen geschrieben und mit des Königs Siegelring versiegelt worden ist, kann nicht widerrufen werden.
Luther 1912:so schreibt nun ihr für die Juden, wie es euch gefällt, in des Königs Namen und versiegelt’s mit des Königs Ringe. Denn die Schriften, die in des Königs Namen geschrieben und mit des Königs Ringe versiegelt wurden, durfte niemand widerrufen.
Buber-Rosenzweig 1929:Ihr nun, schreibt um die Juden, wie es euren Augen gutdünkt, im Namen des Königs, und siegelt mit dem Königsiegel, - nicht zurücknehmbar ist ja ein Schriftstück, das im Namen des Königs geschrieben war und mit dem Ring des Königs gesiegelt.«
Tur-Sinai 1954:Ihr nun, schreibt betreffs der Jehudäer, wie es in euren Augen recht ist, im Namen des Königs und siegelt mit dem Ring des Königs; denn ein Schriftstück, das geschrieben ist im Namen des Königs und gesiegelt mit dem Ring des Königs, ist nicht rückgängig zu machen.»
Luther 1545 (Original):So schreibt nu jr fur die Jüden, wie es euch gefellet, in des Königes namen, vnd versiegelts mit des Königs Ringe, Denn die schrifft die ins Königes namen geschrieben, vnd mit des Königs ringe versiegelt wurden, muste niemand widerruffen.
Luther 1545 (hochdeutsch):So schreibet nun ihr für die Juden, wie es euch gefällt, in des Königs Namen und versiegelt es mit des Königs Ringe. Denn die Schrift, die in des Königs Namen geschrieben und mit des Königs Ringe versiegelt worden, mußte niemand widerrufen.
NeÜ 2021:Aber ein Erlass, der im Namen des Königs verfasst und mit seinem Siegel bestätigt ist, kann nicht widerrufen werden. Ihr könnt jedoch im Namen des Königs eine weitere Verfügung erlassen, wie ihr es für richtig haltet, und sie mit meinem Siegel bestätigen.
Jantzen/Jettel 2016:So schreibt ihr nun im Namen des Königs bezüglich der Juden, wie ihr es für gut haltet, und untersiegelt es mit dem Siegelring des Königs; denn eine Schrift, die im Namen des Königs geschrieben und mit dem Siegelring des Königs untersiegelt ist, kann nicht widerrufen werden. a)
a) widerruf . Esther 1, 19; Daniel 6, 9 .13
English Standard Version 2001:But you may write as you please with regard to the Jews, in the name of the king, and seal it with the king's ring, for an edict written in the name of the king and sealed with the king's ring cannot be revoked.
King James Version 1611:Write ye also for the Jews, as it liketh you, in the king's name, and seal [it] with the king's ring: for the writing which is written in the king's name, and sealed with the king's ring, may no man reverse.




Predigten über Ester 8, 8
Sermon-Online