Hiob 7, 6

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 7, Vers: 6

Hiob 7, 5
Hiob 7, 7

Luther 1984:Meine Tage sind schneller dahingeflogen als ein -a-Weberschiffchen und sind vergangen ohne Hoffnung. -a) Jesaja 38, 12.
Menge 1949 (V1):Meine Tage fliegen schneller dahin als ein Weberschiffchen und entschwinden hoffnungslos.
Revidierte Elberfelder 1985:Meine Tage gleiten schneller dahin als ein Weberschiffchen-a- und schwinden ohne Hoffnung-b-. -a) Hiob 9, 25.26; 17, 1.11; Jesaja 38, 12. b) Hiob 14, 19.
Schlachter 1952:Meine Tage gleiten schneller dahin als ein Weberschifflein, sie schwinden hoffnungslos dahin.
Zürcher 1931:Meine Tage fliegen schneller als ein Weberschifflein; / sie schwinden dahin ohne Hoffnung. /
Buber-Rosenzweig 1929:Meine Tage eilen mehr als ein Weberschiffchen, entgleiten im Hoffnungslosen. -
Tur-Sinai 1954:Mein Leben, flüchtger war es als der Rauch / und ist vergangen, hoffnungslos. /
Luther 1545:Meine Tage sind leichter dahingeflogen denn eine Weberspule und sind vergangen, daß kein Aufhalten dagewesen ist.
NeÜ 2016:Wie ein Weberschiffchen (Länglicher Behälter mit Spule (auf dem der Schussfaden aufgewickelt ist), der zwischen den Kettfäden eines Webstuhls hin und her geschossen wird.) fliegen meine Tage, / ganz ohne Hoffnung schwinden sie dahin.
Jantzen/Jettel 2016:Meine Tage enteilen wie Weberschifflein, sie schwinden, bis keine Hoffnung mehr ist. a)
a) Tage Hiob 9, 25 .26; Psalm 102, 12; Jesaja 38, 12; Hoffnung Hiob 6, 11; 14, 7 .19
English Standard Version 2001:My days are swifter than a weaver's shuttle and come to their end without hope.