Hiob 9, 33

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 9, Vers: 33

Hiob 9, 32
Hiob 9, 34

Luther 1984 Hiob 9, 33:Daß es doch zwischen uns einen Schiedsmann gäbe, der seine Hand auf uns beide legte!
Menge 1926 Hiob 9, 33:es gibt zwischen uns keinen Schiedsmann, der seine Hand auf uns beide legen könnte.
Revidierte Elberfelder 1985 Hiob 9, 33:Es gibt zwischen uns keinen Schiedsmann-1-, daß er seine Hand auf uns beide legen könnte-a-. -1) aüs. mit vielen hebrHs., LXX und der syrÜs: Gäbe es doch zwischen uns einen Schiedsmann. a) Hiob 33, 23.24; 1. Samuel 2, 25.
Schlachter 1952 Hiob 9, 33:es ist auch kein Schiedsrichter zwischen uns, der seine Hand auf uns beide legen könnte.
Zürcher 1931 Hiob 9, 33:es ist kein Schiedsrichter zwischen uns, / der seine Hand auf uns beide legte. /
Buber-Rosenzweig 1929 Hiob 9, 33:nicht gibts zwischen uns einen Entscheider, daß der auf uns beide seine Hand legte.
Tur-Sinai 1954 Hiob 9, 33:Da ist kein Schiedsmann zwischen uns / der auf uns beide legte seine Hand. /
Luther 1545 Hiob 9, 33:Es ist unter uns kein Schiedsmann, noch der seine Hand zwischen uns beide lege.
NeÜ 2016 Hiob 9, 33:Kein Schlichter vermittelt zwischen uns / und legt seine Hand auf uns beide.
Jantzen/Jettel 2016 Hiob 9, 33:Es ist zwischen uns kein Schiedsmann, dass er seine Hand auf uns beide legte. a)
a) Hiob 33, 23 .24; 1. Samuel 2, 25; 1. Timotheus 2, 5 .6; 1. Johannes 2, 1 .2