Psalm 10, 11

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 10, Vers: 11

Psalm 10, 10
Psalm 10, 12

Luther 1984:Er spricht in seinem Herzen: «Gott hat's vergessen, / er hat sein Antlitz verborgen, -a-er wird's nimmermehr sehen.» -a) Psalm 73, 11; 94, 7; Jesaja 29, 15.
Menge 1949 (V1):Er denkt in seinem Herzen: «Gott hat's vergessen, / hat sein Antlitz verhüllt: er sieht es nimmer!»
Revidierte Elberfelder 1985:Er spricht in seinem Herzen: Gott hat vergessen, / hat verborgen sein Angesicht, ewig sieht er nicht-a-! / -a) Psalm 59, 8; 64, 6; 94, 7; Hiob 22, 13.
Schlachter 1952:Er spricht in seinem Herzen: «Gott hat es vergessen, / er hat sein Angesicht verborgen, er sieht es nie!» /
Zürcher 1931:Er spricht in seinem Herzen: Gott hat es vergessen, / er hat sein Angesicht verborgen, / er sieht es nimmermehr. / -Psalm 64, 6; 73, 11; 94, 7; Jesaja 29, 15.
Buber-Rosenzweig 1929:Er spricht in seinem Herzen: »Der Herrgott vergißt, hält sein Antlitz versteckt, sieht nie her, in die Dauer.«
Tur-Sinai 1954:Er spricht in seinem Sinn: ,Gott hats vergessen / sein Angesicht hat er verdeckt, siehts nimmermehr!'
Luther 1545:Er spricht in seinem Herzen: Gott hat's vergessen; er hat sein Antlitz verborgen, er wird's nimmermehr sehen.
NeÜ 2016:Er sagt sich: Gott hat es vergessen, / er wendet sich ab und sieht uns nicht mehr.
Jantzen/Jettel 2016:Er sagt in seinem Herzen: „Gott* vergisst. Er verbirgt sein Angesicht. Er sieht es niemals.“ a)
a) Psalm 64, 6; 73, 11; 94, 7; Hiob 22, 13 .14
English Standard Version 2001:He says in his heart, God has forgotten, he has hidden his face, he will never see it.
King James Version 1611:He hath said in his heart, God hath forgotten: he hideth his face; he will never see [it].