Psalm 12, 3

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 12, Vers: 3

Psalm 12, 2
Psalm 12, 4

Luther 1984:Einer redet mit dem andern Lug und Trug, / sie heucheln und reden aus zwiespältigem Herzen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Falschheit reden sie jeder mit dem andern, / mit glatten Lippen, mit doppeltem Herzen reden sie. - /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Sie reden Lüge-1-, ein jeder mit seinem Nächsten; / mit glatter Lippe, mit doppeltem Herzen reden sie-a-. / -1) o: Nichtiges. a) Psalm 55, 22; 116, 11; Jeremia 9, 8; Lukas 20, 20.
Schlachter 1952:Falsch reden sie einer mit dem andern; / sie geben glatte Worte, / mit doppeltem Herzen reden sie. /
Zürcher 1931:Lügen reden sie einer zum andern; / mit glatter Zunge, mit doppeltem Herzen reden sie. /
Luther 1912:Einer redet mit dem andern unnütze Dinge; sie heucheln und lehren aus uneinigem Herzen.
Buber-Rosenzweig 1929:Wahnspiel reden sie jedermann mit seinem Genossen, glatter Lippe mit zweierlei Herz reden sie.
Tur-Sinai 1954:Lug redet einer mit dem andern / mit glatter Lippe, zweien Herzen reden sie. /
Luther 1545 (Original):Einer redet mit dem andern vnnütze ding vnd heucheln, Vnd leren aus vneinigem hertzen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Einer redet mit dem andern unnütze Dinge und heucheln und lehren aus uneinigem Herzen.
NeÜ 2021:(3) Einer belügt den anderen. / Mit ihren Worten schmeicheln sie / und spielen doch ein doppeltes Spiel.
Jantzen/Jettel 2016:Falschheit 1) reden sie, ein jeder mit seinem Nächsten. Ihre Lippe ist glatt. 2) Sie reden mit doppeltem Herzen 3). a)
1) o.: Lug und Trug; o.: Leeres; Nichtiges; Vergebliches; so a. V. 11
2) d. h.: [Mit] ihren Lippen schmeicheln sie
3) d. h.: mit zwiespältigem Herzen; w. mit Herz und Herz
a) Psalm 41, 7; 144, 8; Psalm 28, 3; 119, 113; 1. Timotheus 3, 8; Jakobus 1, 8
English Standard Version 2001:Everyone utters lies to his neighbor; with flattering lips and a double heart they speak.
King James Version 1611:They speak vanity every one with his neighbour: [with] flattering lips [and] with a double heart do they speak.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:12, 1: Menschenworte verletzen, aber die Worte des Herrn heilen. Diese Gedanken beschäftigen David in Psalm 12. Der Psalm beginnt und endet mit der Realität der gegenwärtigen Herrschaft der Gottlosen. Doch vor diesem finsteren Hintergrund strahlt die kostbare Wahrheit von V. 5 umso glänzender hervor. Diese 9 Verse sind charakterisiert von feinen Wiederholungen und krassen Gegensätzen. Im Verlauf dieses Psalms liefert David ein Musterbeispiel für das Bestehen eines geistlichen Gehörtests: Echte Jünger hören und reagieren entsprechend auf zwei radikal gegensätzliche Informationsquellen. I. Überleben trotz der Propaganda verdorbener Sprache (12, 1-4) A. Durch Bittgebet (12, 2.3) B. Durch Verwünschungsgebet (12, 4.5) II. Sicherheit unter dem Schutz durch göttliche Sprache (12, 6-9) A. Ihre göttlichen Verheißungen (12, 6) B. Ihre göttliche Reinheit (12, 7) C. Ihre göttliche Beharrlichkeit (12, 8.9)




Predigten über Psalm 12, 3
Sermon-Online