Psalm 32, 9

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 32, Vers: 9

Psalm 32, 8
Psalm 32, 10

Luther 1984:Seid nicht wie Rosse und Maultiere, / die ohne Verstand sind, / denen man Zaum und Gebiß anlegen muß; / sie werden sonst nicht zu dir kommen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Seid nicht dem Roß, dem Maultier gleich, / die keinen Verstand besitzen; / mit Zaum und Gebiß mußt du brechen ihren Trotz, / sonst kommen sie nicht zu dir.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Seid nicht wie ein Roß, wie ein Maultier, ohne Verstand; / mit Zaum und Zügel ist seine Kraft-1- zu bändigen, / sonst nahen sie dir nicht-a-. / -1) sein Schmuck. a) Sprüche 26, 3; Jakobus 3, 3.
Schlachter 1952:Seid nicht wie Rosse und Maultiere, ohne Verstand, / welchen man Zaum und Gebiß anlegen muß, / da sie sonst nicht zu dir nahen! /
Zürcher 1931:Sei nicht wie das Ross und das Maultier, / die keinen Verstand haben; / mit Zaum und Zügel muss man bändigen ihr Ungestüm, / sonst nahen sie nicht zu dir.» /
Luther 1912:Seid nicht wie Rosse und Maultiere, die nicht verständig sind, welchen man Zaum und Gebiß muß ins Maul legen, wenn sie nicht zu dir wollen. - Sprüche 26, 3.
Buber-Rosenzweig 1929:Nimmer seid wie ein Pferd, wie ein Maultier ohne Verstand, mit Zaum und Halfter muß man bändigen seine Wildheit, [sonst dürfte nie es dir nahn]!«
Tur-Sinai 1954:seid nicht wie Pferd und Maultier / mit Zaum und Zügel, weil es nicht versteht / den Lauf zu hemmen! / Das nah dir nicht! /
Luther 1545 (Original):Seid nicht wie Ross vnd Meuler, die nicht verstendig sind, Welchen man Zeum vnd Gebis mus ins Maul legen, wenn sie nicht zu dir wöllen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Seid nicht wie Rosse und Mäuler, die nicht verständig sind, welchen man Zaum und Gebiß muß ins Maul legen, wenn sie nicht zu dir wollen.
NeÜ 2016:Sei nicht wie ein Pferd und wie ein Maultier ohne Verstand, / deren Wildheit du bändigen musst mit Zügel und Zaum, / sonst folgen sie nicht.
Jantzen/Jettel 2016:„Seid nicht wie ‹das› Ross, wie ‹das› Maultier, [die] ohne Verstand sind; mit Zaum und Zügel 1), ihrem Schmuck 2), muss man sie bändigen; sonst nahen sie dir nicht.“ a)
1) o.: Halfter
2) Gemeint ist das Geschirr des Pferdes bzw. Maultiers, das zugleich sein Schmuck ist
a) Sprüche 26, 3; Epheser 5, 17
English Standard Version 2001:Be not like a horse or a mule, without understanding, which must be curbed with bit and bridle, or it will not stay near you.
King James Version 1611:Be ye not as the horse, [or] as the mule, [which] have no understanding: whose mouth must be held in with bit and bridle, lest they come near unto thee.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:32, 1: Dieser Psalm wurde von der Urgemeinde als einer von 7 Bußpsalmen eingeordnet (vgl. Psalm 6; 38; 51; 102; 130; 143). Unter diesen sind Psalm 32 und 51 besonders herausragende Bußgebete. Da Psalm 51 historisch mit dem Leben Davids zu tun hat und insbesondere mit seiner Sünde mit Bathseba verbunden ist (vgl. 2. Samuel 11-12), ist Psalm 51 älter als Psalm 32. Der Gesamttenor, die Absicht und Entwicklung von Psalm 32 kann wie folgt zusammengefasst werden: David teilt geschickt in zwei Herangehensweisen die wichtigsten Lektionen des Lebens über Sünde, Bekenntnis und Vergebung mit. I. Die erste Herangehensweise: Erinnern an diese Lektionen (32, 1-5) A. Lektionen über Ergebnisse (32, 1.2) B. Lektionen über Widerstand (32, 3.4) C. Lektionen über Reaktionen (32, 5) II. Die zweite Herangehensweise: Weitervermitteln dieser Lektionen (32, 6-11) A. Lektionen über Reaktionen (32, 6.7) B. Lektionen über Widerstand (32, 8.9) C. Lektionen über Ergebnisse (32, 10-11) 32, 1 Maskil. Dieser Ausdruck in der Überschrift führt einen neuen technischen Begriff ein. Möglicherweise weist er darauf hin, dass Psalm 32 ein »besinnliches Gedicht« war oder ein »Psalm der Einsicht« oder ein »geschickter Psalm«. 32, 1 Übertretung … Sünde … Schuld. Diese drei Schlüsselbegriffe im AT für Sünde beschreiben Sünde jeweils als Rebellion, Versagen und Verdrehung.




Predigten über Psalm 32, 9
Sermon-Online