Psalm 32, 10

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 32, Vers: 10

Psalm 32, 9
Psalm 32, 11

Luther 1984:Der Gottlose hat viel Plage; / wer aber auf den HERRN hofft, den wird die Güte umfangen. /
Menge 1949 (V1):Zahlreich sind die Leiden des Gottlosen; / doch wer auf den HErrn vertraut, den wird er mit Gnade umgeben. /
Revidierte Elberfelder 1985:Viele Schmerzen hat der Gottlose-a-; / wer aber auf den HERRN vertraut, / den umgibt er mit Gnade. / -a) Psalm 11, 6.
Schlachter 1952:Der Gottlose hat viele Plagen; / wer aber dem HERRN vertraut, den wird die Güte umfangen. /
Zürcher 1931:Der Gottlose hat viel Plage, / wer aber auf den Herrn vertraut, / den umgibt er mit Güte. /
Buber-Rosenzweig 1929:Viele Schmerzen hat der Frevler, wer aber sich sichert an IHM, den umgibt er mit Huld.
Tur-Sinai 1954:Viel Schmerzen hat der Frevler; / wer aber auf den Ewigen vertraut / um den ist Liebe. /
Luther 1545:Der Gottlose hat viel Plage; wer aber auf den HERRN hoffet, den wird die Güte umfahen.
NeÜ 2016:Wer ohne Gott lebt, schafft sich viel Schmerz; / doch wer Jahwe vertraut, wird von Güte umhüllt.
Jantzen/Jettel 2016:Viele Schmerzen hat ein Ehrfurchtsloser. Aber wer auf den HERRN vertraut, den umgibt er mit Freundlichkeit ‹und Gnade›* 1). a)
1) o.: den wird Freundlichkeit ‹und Gnade› umgeben
a) Psalm 11, 6; 16, 4; Sprüche 12, 21; 13, 21; Psalm 5, 13; 40, 5; Sprüche 16, 20; Jeremia 17, 7
English Standard Version 2001:Many are the sorrows of the wicked, but steadfast love surrounds the one who trusts in the LORD.
King James Version 1611:Many sorrows [shall be] to the wicked: but he that trusteth in the LORD, mercy shall compass him about.