Psalm 37, 1

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 37, Vers: 1

Psalm 36, 13
Psalm 37, 2

Luther 1984:VON David. -a-Entrüste dich nicht über die Bösen, / sei nicht neidisch auf die Übeltäter. / -a) Sprüche 24, 19.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):VON David. Entrüste dich nicht über die Bösen / und ereifre dich nicht über die Übeltäter! /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:-1-Von David. Entrüste dich nicht über die Übeltäter, / beneide nicht die, welche Böses tun -a-! / -1) dieser Psalm gehört zu den alphabetischen Psalmen, vgl. Anm. zu Psalm 9. a) Sprüche 23, 17; 24, 19.
Schlachter 1952:Von David. Erzürne dich nicht über die Bösen, / und sei nicht neidisch auf die Übeltäter! /
Zürcher 1931:VON David. Erhitze dich nicht über die Bösewichte, / und ereifre dich nicht über die Missetäter. / -Sprüche 24, 19.
Luther 1912:Ein Psalm Davids. Erzürne dich nicht über die Bösen; sei nicht neidisch auf die Übeltäter. - Sprüche 24, 19.
Buber-Rosenzweig 1929:Von Dawid. Entflamme nimmer gegen die Bösgesinnten, beneide nimmer die Täter des Falschs,
Tur-Sinai 1954:Von Dawid. «Erhitz dich ob der Bösen nicht / ereifre dich nicht ob der Übeltäter! /
Luther 1545 (Original):Ein Psalm Dauids. Erzürne dich nicht vber die Bösen, Sey nicht neidisch vber die Vbelthetter. -[Ein Psalm Dauids u.] Dieser spruch (Selig sind die Sanfftmütigen, Denn sie werden das Erdreich besitzen) Ist ein glose vnd auslegung dieses Psalms.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ein Psalm Davids. Erzürne dich nicht über die Bösen; sei nicht neidisch über die Übeltäter!
NeÜ 2021:Beneide den Gottlosen nicht! (Alphabetischer Psalm. Siehe Anmerkung zu Psalm 9.)"Von David."Reg dich nicht über die Bösen auf, / beneide die Verbrecher nicht!
Jantzen/Jettel 2016:VON DAVID 1)Erzürne dich nicht über die Bösgesinnten; ereifere dich nicht über die Täter des Unrechts; a)
a) Psalm 73, 2 .3; Sprüche 3, 31; 24, 1 .19 .20
1) Psalm 37 gehört ebenfalls zu den alphabetischen AKROSTICHA. Folgende Verse beginnen nach den 22 Buchstaben des hebr. Alphabets: 1, 3, 5, 7, 8, 10, 12, 14, 16, 18, 20, 21, 23, 25, 27, 28c, 30, 32, 34, 35, 37, 39. Es handelt sich um je einen Vierzeiler pro Buchstabe. 22 Strophen entsprechend den 22 Buchst. des Alphabets. Drei Ausnahmen: Der Buchstabe CHET (V. 14.15) bildet einen Sechszeiler, NUN (V. 25.26) und TAW (V. 39.40) je einen Fünfzeiler.
English Standard Version 2001:Of David. Fret not yourself because of evildoers; be not envious of wrongdoers!
King James Version 1611:[A Psalm] of David. Fret not thyself because of evildoers, neither be thou envious against the workers of iniquity.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:37, 1: Psalm 37 ist ein unregelmäßiges Akrostichon und ein Weisheitspsalm, der sich nicht an Gott, sondern an den Menschen richtet. Die Verse 12-24 klingen sehr nach den Maximen der Sprüche. Die Bundesverheißungen des »Landes« für Israel stehen in diesen Versen sehr im Vordergrund (vgl. V. 3.9.11.22.29.34). Hauptthema ist die uralte Frage: »Warum geht es den Gottlosen gut, während die Gottesfürchtigen schmerzlich mit dem Leben zu kämpfen haben?« Davids Antwort darauf wird in einer komplexen Darlegung präsentiert. In Psalm 37 vermischt und erklärt David 6 Gedanken, um seine Hauptbotschaft über die letztendliche Aufrichtung göttlicher Gerechtigkeit vorzutragen. I. Ein einleitender Überblick (37, 1.2) II. Eine erste Ausführung (37, 3-11) III. Einige sprichwörtliche Perspektiven (37, 12-24) IV. Ein erstes Zeugnis (37, 25.26) V. Eine abschließende Ausführung (vgl. V. 3-11) (37, 27-34) VI. Ein abschließendes Zeugnis (vgl. V. 25.26) (37, 35-40)




Predigten über Psalm 37, 1
Sermon-Online