Psalm 61, 8

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 61, Vers: 8

Psalm 61, 7
Psalm 61, 9

Luther 1984:daß er -a-immer throne vor Gott. / Laß Güte und Treue ihn behüten! / -a) 2. Samuel 7, 16.
Menge 1949 (V1):Ewig-1- möge er thronen vor Gottes Angesicht! / entbiete Gnade und Treue, daß sie ihn behüten! / -1) = noch lange.
Revidierte Elberfelder 1985:Er möge ewig thronen vor dem Angesicht Gottes-a-. / Bestelle Gnade und Treue-1-, daß sie ihn behüten-b-! / -1) o: Wahrheit. a) Psalm 89, 5.30. b) Psalm 40, 12.
Schlachter 1952:möge er ewiglich vor Gottes Angesicht bleiben; / gib, daß Gnade und Treue ihn behüten! /
Zürcher 1931:Er möge ewig thronen vor Gottes Angesicht; / lass Gnade und Treue ihn behüten! /
Buber-Rosenzweig 1929:Er throne vor Gott in die Zeit, Huld und Treue bestimme, daß sie ihn hüten!
Tur-Sinai 1954:Er throne ewiglich vor Gott / bestelle Lieb und Treu, daß sie ihn hüten. /
Luther 1545:daß er immer sitzen bleibet vor Gott. Erzeige ihm Güte und Treue, die ihn behüten.
NeÜ 2016:Er herrsche für immer vor Gott. / Behüte ihn mit Güte und Wahrheit!
Jantzen/Jettel 2016:Möge er ewiglich bleiben 1) vor dem Angesicht Gottes. Bestelle Freundlichkeit 2)* und Wahrheit*, dass sie ihn hüten. a) 3)
1) o.: thronen; o.: wohnen
2) ‹und Gnade›
a) Psalm 72, 17; 89, 5 .30; 2. Samuel 7, 16; Jesaja 9, 6; Psalm 40, 12; 89, 25 .34
English Standard Version 2001:May he be enthroned forever before God; appoint steadfast love and faithfulness to watch over him!
King James Version 1611:He shall abide before God for ever: O prepare mercy and truth, [which] may preserve him.