Psalm 105, 11

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 105, Vers: 11

Psalm 105, 10
Psalm 105, 12

Luther 1984 Psalm 105, 11:und sprach: «Dir will ich das Land Kanaan geben, / das Los eures Erbteils»,-a- / -a) 1. Mose 12, 7.
Menge 1926 Psalm 105, 11:da er sprach: «Dir will ich Kanaan geben, / das Land, das ich euch als Erbbesitztum zugeteilt!»-a- -a) vgl. 1. Mose 15, 18.
Revidierte Elberfelder 1985 Psalm 105, 11:indem er sprach: Dir will ich das Land Kanaan geben / als euch zugemessenes Erbe-1a-. / -1) w: als die Meßschnur eures Erbes. a) 1. Mose 12, 7.
Schlachter 1952 Psalm 105, 11:da er sprach: «Dir gebe ich das Land Kanaan / als euer Erbteil», /
Zürcher 1931 Psalm 105, 11:er sprach: «Dir will ich das Land Kanaan geben / als zugemessenes Eigentum.» / -1. Mose 15, 18.
Buber-Rosenzweig 1929 Psalm 105, 11:sprechend: »Dir gebe ich das Land Kanaan, Schnurbereich eures Eigentums.«
Tur-Sinai 1954 Psalm 105, 11:und sprach: / ,Dir geb ich Land Kenaan / als Anteil euch zum Erbe.' /
Luther 1545 Psalm 105, 11:und sprach: Dir will ich das Land Kanaan geben, das Los eures Erbes,
NeÜ 2016 Psalm 105, 11:Er sagte: Dir will ich das Land Kanaan geben / als Erbland, das euch zugeteilt ist.
Jantzen/Jettel 2016 Psalm 105, 11:als er sagte: „Dir gebe ich das Land Kanaan als zugemessenes Erbteil 1)„, a)
1) eigtl.: als Messschnur eures Erbes; d. h.: als mit der Messschnur zugemessenes Gebiet eures Erbbesitzes; vgl. 78, 55
a) 1. Mose 12, 7; 13, 15; 15, 18; Psalm 78, 55