Amos 6, 4

Das Buch des Propheten Amos

Kapitel: 6, Vers: 4

Amos 6, 3
Amos 6, 5

Luther 1984:die ihr schlaft auf elfenbeingeschmückten Lagern und euch streckt auf euren Ruhebetten? Ihr eßt die Lämmer aus der Herde und die gemästeten Kälber
Menge 1949 (V1):die da auf Lagern von Elfenbein liegen und auf ihren Ruhebetten sich ausstrecken! die da Lämmer aus der Herde weg schmausen und Kälber mitten aus dem Maststall!
Revidierte Elberfelder 1985:Sie liegen auf Elfenbeinlagern und räkeln sich auf ihren Ruhebetten. Sie essen Fettschafe von der Herde und Kälber aus dem Maststall-a-. -a) Jakobus 5, 5.
Schlachter 1952:Ihr schlafet auf elfenbeinernen Betten und strecket euch aus auf euren Polstern; ihr verzehret Lämmer von der Herde weg und Kälber frisch aus dem Stall!
Zürcher 1931:die ihr auf Elfenbeinbetten liegt, ausgestreckt auf euren Lagern, die ihr Lämmer esst von der Herde und Kälber aus der Mast;
Buber-Rosenzweig 1929:Die auf Elfenbeinbetten liegen, auf ihre Lotterbänke geräkelt, und von der Herde wegessen die Lämmer, die Kälblein mitten vom Stall,
Tur-Sinai 1954:Auf elfenbeingezierten Betten liegend / und hingestreckt auf ihren Pfühlen / Mastlämmer essend von den Schafen / und Kälber aus dem Stall. /
Luther 1545:und schlafet auf elfenbeinernen Lagern und treibet Überfluß mit euren Betten; ihr esset die Lämmer aus der Herde und die gemästeten Kälber
NeÜ 2016:Ihr liegt auf Betten aus Elfenbein / und räkelt euch auf Ruhepolstern. / Ihr verschlingt die Lämmer von der Herde weg, / die Kälber aus dem Maststall.
Jantzen/Jettel 2016:die auf Elfenbeinbetten liegen und auf ihren Ruhebetten sich strecken und Fettschafe von der Herde essen und Kälber aus dem Maststall; a)
a) Hesekiel 34, 3 .4; Lukas 16, 19; Jakobus 5, 5
English Standard Version 2001:Woe to those who lie on beds of ivory and stretch themselves out on their couches, and eat lambs from the flock and calves from the midst of the stall,
King James Version 1611:That lie upon beds of ivory, and stretch themselves upon their couches, and eat the lambs out of the flock, and the calves out of the midst of the stall;