Nahum 3, 1

Das Buch des Propheten Nahum

Kapitel: 3, Vers: 1

Nahum 2, 14
Nahum 3, 2

Luther 1984 Nahum 3, 1:-a-WEH der mörderischen Stadt, die voll Lügen und Räuberei ist und von ihrem Rauben nicht lassen will! -a) Hesekiel 24, 6.9.
Menge 1926 Nahum 3, 1:WEHE der blutbefleckten Stadt, die ganz angefüllt ist mit Trug und Gewalttat und die kein Ende des Raubens findet!
Revidierte Elberfelder 1985 Nahum 3, 1:WEHE der Blutstadt-1-!-a- Ganz erfüllt mit Lüge (und) Gewalttat! Das Rauben hört nicht auf-b-. - -1) o: Stadt der Bluttaten. a) Hesekiel 24, 6.9. b) Nahum 2, 13.
Schlachter 1952 Nahum 3, 1:Wehe der blutbefleckten Stadt, die voll ist von Lüge und Gewalttat und nicht aufhört zu rauben!
Zürcher 1931 Nahum 3, 1:WEHE über die Blutstadt, ganz voll Lug und Gewalttat, wo des Raubens kein Ende! -Hesekiel 24, 9.
Buber-Rosenzweig 1929 Nahum 3, 1:Weh, Stadt des Blutvergießens! allsamt ist sie Betrug, des Übergriffs voll, nie weicht das Rauben!
Tur-Sinai 1954 Nahum 3, 1:Weh, Stadt des Bluts / ganz Luges, Raffens voll / nicht endet der Raub. /
Luther 1545 Nahum 3, 1:Wehe der mörderischen Stadt, die voll Lügen und Räuberei ist und von ihrem Rauben nicht lassen will!
NeÜ 2016 Nahum 3, 1:Wehruf über Ninive Weh der mörderischen Stadt, / erfüllt mit Lüge und Gewalt! / Das Rauben lässt sie nicht.
Jantzen/Jettel 2016 Nahum 3, 1:Wehe der Blutstadt, ganz erfüllt mit Lüge [und] Gewalttat! Das Rauben hört nicht auf. a)
a) Wehe Hesekiel 24, 6 .9; rauben Nahum 2, 13