Matthäus 3, 9

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 3, Vers: 9

Matthäus 3, 8
Matthäus 3, 10

Luther 1984:Denkt nur nicht, daß ihr bei euch sagen könntet: -a-Wir haben Abraham zum Vater. Denn ich sage euch: Gott vermag dem Abraham aus diesen Steinen Kinder zu erwecken. -a) Johannes 8, 33.39; Römer 2, 28.29; 4, 12.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und laßt euch nicht in den Sinn kommen, bei euch zu sagen-1-: ,Wir haben ja Abraham zum Vater.' Denn ich sage euch: Gott vermag dem Abraham aus den Steinen hier Kinder zu erwecken. -1) o: zu denken.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:und denkt nicht, bei euch selbst zu sagen: Wir haben Abraham zum Vater-a-; denn ich sage euch, daß Gott dem Abraham aus diesen Steinen Kinder zu erwecken vermag. -a) Johannes 8, 39; Römer 2, 28.29.
Schlachter 1952:Und denket nicht bei euch selbst, sagen zu können: Wir haben Abraham zum Vater. Denn ich sage euch, Gott vermag dem Abraham aus diesen Steinen Kinder zu erwecken.
Zürcher 1931:und meinet nicht, bei euch selber sagen zu können: Wir haben Abraham zum Vater. Denn ich sage euch: Gott vermag dem Abraham aus diesen Steinen Kinder zu erwecken. -Johannes 8, 33-39; Römer 2, 28.29.
Luther 1912:Denket nur nicht, daß ihr bei euch wollt sagen: Wir haben Abraham zum Vater. Ich sage euch: Gott vermag dem Abraham aus diesen Steinen Kinder zu erwecken. - Römer 2, 28.29; Römer 4, 12; Johannes 8, 33.39.
Luther 1545 (Original):Dencket nur nicht, das jr bey euch wolt sagen, Wir haben Abraham zum vater. Ich sage euch, Gott vermag dem Abraham aus diesen steinen Kinder zu erwecken.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denket nur nicht, daß ihr bei euch wollt sagen: Wir haben Abraham zum Vater. Ich sage euch: Gott vermag dem Abraham aus diesen Steinen Kinder zu erwecken.
Neue Genfer Übersetzung 2011:und meint nicht, ihr könntet euch darauf berufen, dass ihr Abraham zum Vater habt. Ich sage euch: Gott kann Abraham aus diesen Steinen hier Kinder erwecken.
Albrecht 1912/1988:Und laßt euch nur nicht beikommen, zu denken: ,Wir haben ja Abraham zum Vater*.' Denn ich sage euch: Gott kann aus diesen Steinen hier dem Abraham Kinder erstehen lassen.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Denket nur nicht, daß ihr bei euch wollt sagen: Wir haben Abraham zum Vater. Ich sage euch: Gott vermag dem Abraham aus diesen Steinen Kinder zu erwecken. -Römer 2, 28.29; 4, 12;. Johannes 8, 33.39.
Meister:Und meint nicht bei euch selbst zu sagen: ,Wir haben einen Vater-a-, den Abraham!' Denn ich sage euch, daß Gott vermag aus diesen Steinen dem Abraham Kinder zu erwecken. -a) Johannes 8, 33.39; Apostelgeschichte 13, 26; Römer 4, 1.11.16.
Menge 1949 (Hexapla 1997):und laßt euch nicht in den Sinn kommen, bei euch zu sagen-1-: ,Wir haben ja Abraham zum Vater.' Denn ich sage euch: Gott vermag dem Abraham aus den Steinen hier Kinder zu erwecken. -1) o: zu denken.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:und denket nicht bei euch selbst zu sagen: Wir haben Abraham zum Vater; denn ich sage euch, daß Gott dem Abraham aus diesen Steinen Kinder zu erwecken vermag.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:und -ima-meint nicht, bei euch selbst zu sagen: Wir haben Abraham zum Vater-a-! Denn ich sage euch, daß Gott dem Abraham aus diesen Steinen Kinder zu erwecken vermag. -a) Johannes 8, 39; Römer 2, 28.29.
Schlachter 1998:Und denkt nicht, bei euch selbst sagen zu können: Wir haben Abraham zum Vater. Denn ich sage euch: Gott vermag dem Abraham aus diesen Steinen Kinder zu erwecken!
Interlinear 1979:und nicht laßt euch einfallen, zu sagen bei euch selbst: Als Vater haben wir Abraham. Denn ich sage euch: Kann Gott aus diesen Steinen erwecken Kinder dem Abraham.
NeÜ 2021:Und fangt nicht an zu denken, dass ihr doch die Nachkommen Abrahams seid. Ich sage euch: Gott kann Abraham aus diesen Steinen hier Kinder erwecken!
Jantzen/Jettel 2016:Und meint nicht, bei euch selbst sagen [zu können]: ‘Wir haben Abraham zum Vater’, denn ich sage euch: Gott kann dem Abraham aus diesen Steinen Kinder erwecken. a)
a) Johannes 8, 39*
English Standard Version 2001:And do not presume to say to yourselves, 'We have Abraham as our father,' for I tell you, God is able from these stones to raise up children for Abraham.
King James Version 1611:And think not to say within yourselves, We have Abraham to [our] father: for I say unto you, that God is able of these stones to raise up children unto Abraham.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:3, 9: Abraham zum Vater. S. Johannes 8, 39-44. Sie glaubten, sie seien geistlich in Sicherheit, allein weil sie Nachkommen Abrahams und somit Angehörige von Gottes erwähltem Volk waren. Doch Abrahams wirkliche Nachkommen sind die, die denselben Glauben haben wie er (vgl. Römer 4, 16). Und nur »die aus Glauben sind, die sind Söhne Abrahams« (Galater 3, 7.29). S. Anm. zu Lukas 3, 8.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Matthäus 3, 9
Sermon-Online