Markus 15, 21

Das Evangelium nach Markus (Markusevangelium)

Kapitel: 15, Vers: 21

Markus 15, 20
Markus 15, 22

Luther 1984 Markus 15, 21:UND zwangen einen, der vorüberging, mit Namen Simon von Kyrene, der vom Feld kam, den Vater des Alexander und des -a-Rufus, daß er ihm das Kreuz trage. -a) Römer 16, 13.
Menge 1926 Markus 15, 21:und zwangen einen Vorübergehenden, Simon aus Cyrene, der vom Felde kam, den Vater Alexanders und des Rufus, ihm das Kreuz zu tragen.
Revidierte Elberfelder 1985 Markus 15, 21:Und sie zwingen einen Vorübergehenden, einen gewissen Simon von Kyrene, der vom Feld kam, den Vater Alexanders und Rufus'-a-, daß er sein Kreuz trage. -a) Römer 16, 13.
Schlachter 1952 Markus 15, 21:Und sie zwangen einen Vorübergehenden, der vom Felde kam, Simon von Kyrene, den Vater von Alexander und Rufus, ihm das Kreuz zu tragen.
Zürcher 1931 Markus 15, 21:Und sie zwangen einen Vorübergehenden, der vom Felde kam, Simon aus Cyrene, den Vater von Alexander und Rufus, ihm das Kreuz zu tragen. -Römer 16, 13.
Luther 1545 Markus 15, 21:Und zwangen einen, der vorüberging, mit Namen Simon von Kyrene; der vom Felde kam (der ein Vater war des Alexander und Rufus), daß er ihm das Kreuz trüge.
Albrecht 1912 Markus 15, 21:Da kam ein gewisser Simon des Wegs, ein Mann aus Kyrene, des Alexander und Rufus Vater-a-, der kam von einem Dorfe zurück; den zwangen sie, Jesus das Kreuz zu tragen. -a) Römer 16, 13 (?).++
Luther 1912 Markus 15, 21:Und zwangen einen, der vorüberging, mit Namen Simon von Kyrene, der vom Felde kam , daß er ihm das Kreuz trüge. -a) Römer 16, 13.
Meister Markus 15, 21:Und sie zwangen einen Vorbeigehenden, einen gewissen Simon von Kyrene-a-, der vom Felde kam, den Vater des Alexander und Rufus, daß er Sein Kreuz trage! -a) Matthäus 27, 32; Lukas 23, 26.
Menge 1926 Markus 15, 21:und zwangen einen Vorübergehenden, Simon aus Cyrene, der vom Felde kam, den Vater Alexanders und des Rufus, ihm das Kreuz zu tragen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 Markus 15, 21:Und sie zwingen einen Vorübergehenden, einen gewissen Simon von Kyrene, der vom Felde kam, den Vater Alexanders und Rufus', daß er sein Kreuz trüge.
Revidierte Elberfelder 1985-1991 Markus 15, 21:Und sie zwingen einen Vorübergehenden, einen gewissen Simon von Kyrene, der vom Feld kam, den Vater Alexanders und Rufus'-a-, daß er sein Kreuz trage. -a) Römer 16, 13.
Schlachter 1998 Markus 15, 21:Und sie zwangen einen Vorübergehenden, der vom Feld kam, Simon von Kyrene, den Vater von Alexander und Rufus, ihm das Kreuz zu tragen.
Interlinear 1979 Markus 15, 21:Und sie zwingen einen vorbeigehenden gewissen Simon, einen Zyrenäer, kommend vom Feld, den Vater Alexanders und Rufus, daß er aufnahm sein Kreuz.
NeÜ 2016 Markus 15, 21:Unterwegs begegnete ihnen ein Mann, der gerade vom Feld kam. Es war Simon aus Zyrene, der Vater von Alexander und Rufus. Die Soldaten zwangen ihn, das Kreuz für Jesus zu tragen.
Jantzen/Jettel 2016 Markus 15, 21:Und sie zwingen einen Vorübergehenden, einen gewissen Simon, einen Kyrenier, der [gerade] von einer ländlichen Gegend 1) kam, den Vater des Alexander und des a)Rufus, dass er ihm sein Kreuz trage.
a) Römer 16, 13
1) d. h.: nicht notwendigerweise vom Felde; AGROS kann „Feld/Gehöft/Hof“ oder einfach „Land/Länderei“ bedeuten.