Lukas 18, 1

Das Evangelium nach Lukas (Lukasevangelium)

Kapitel: 18, Vers: 1

Lukas 17, 37
Lukas 18, 2

Luther 1984 Lukas 18, 1:ER sagte ihnen aber ein Gleichnis darüber, daß sie -a-allezeit beten und nicht nachlassen sollten, -a) 1. Thessalonicher 5, 17.
Menge 1926 Lukas 18, 1:ER legte ihnen dann ein Gleichnis vor, um sie darauf hinzuweisen, daß man allezeit beten müsse und nicht müde darin werden dürfe.
Revidierte Elberfelder 1985 Lukas 18, 1:ER sagte ihnen aber auch ein Gleichnis dafür, daß sie allezeit beten und nicht ermatten sollten-a-, -a) Lukas 21, 36; Apostelgeschichte 1, 14; Römer 12, 12; Epheser 6, 18; Kolosser 4, 2; 1. Thessalonicher 5, 17.
Schlachter 1952 Lukas 18, 1:ER sagte ihnen aber auch ein Gleichnis dafür, daß sie allezeit beten und nicht nachlässig werden sollten,
Zürcher 1931 Lukas 18, 1:ER sagte ihnen aber ein Gleichnis, um ihnen zu zeigen, dass sie allezeit beten und nicht müde werden sollten, -Römer 12, 12; Epheser 6, 18; Kolosser 4, 2; 1. Thessalonicher 5, 17.
Luther 1545 Lukas 18, 1:Er sagte ihnen aber ein Gleichnis davon, daß man allezeit beten und nicht laß werden sollte,
Albrecht 1912 Lukas 18, 1:Er erzählte ihnen ferner ein Gleichnis, um ihnen zu zeigen, daß sie allezeit beten müßten und dabei nie den Mut verlieren dürften.
Luther 1912 Lukas 18, 1:ER sagte ihnen aber ein Gleichnis davon, daß man allezeit beten und nicht laß werden solle, -Römer 12, 12; Kolosser 4, 2; 1. Thessalonicher 5, 17.
Meister Lukas 18, 1:ER sagte aber ein Gleichnis zu ihnen, daß sie allzeit beten müssen und nicht mutlos werden! -Lukas 11, 5-8; 21, 36; Römer 12, 12; Epheser 6, 18; Kolosser 4, 2; 1. Thessalonicher 5, 17.
Menge 1926 Lukas 18, 1:ER legte ihnen dann ein Gleichnis vor, um sie darauf hinzuweisen, daß man allezeit beten müsse und nicht müde darin werden dürfe.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 Lukas 18, 1:Er sagte ihnen aber auch ein Gleichnis dafür, daß sie allezeit beten und nicht ermatten sollten,
Revidierte Elberfelder 1985-1991 Lukas 18, 1:ER sagte ihnen aber auch ein Gleichnis dafür, daß sie allezeit -ifp-beten und nicht -ifp-ermatten sollten-a-, -a) Lukas 21, 36; Apostelgeschichte 1, 14; Römer 12, 12; Epheser 6, 18; Kolosser 4, 2; 1. Thessalonicher 5, 17.
Schlachter 1998 Lukas 18, 1:Er sagte ihnen aber auch ein Gleichnis dafür, daß man allezeit beten und nicht nachlässig werden solle,
Interlinear 1979 Lukas 18, 1:Er sagte aber ein Gleichnis ihnen im Blick darauf, daß es nötig sei, allezeit beteten sie und nicht müde würden,
NeÜ 2016 Lukas 18, 1:Hartnäckig beten Durch folgendes Gleichnis machte er ihnen deutlich, dass sie immer beten sollten, ohne sich entmutigen zu lassen:
Jantzen/Jettel 2016 Lukas 18, 1:Er sagte ihnen auch ein Gleichnis dahingehend, dass man allezeit beten und nicht ermatten solle: Er sagte: a)
a) Lukas 11, 5 .6 .7 .8; Römer 12, 12; Epheser 6, 18; Kolosser 4, 2; 1. Thessalonicher 5, 17; Jesaja 62, 6 .7