Kolosser 4, 2

Der Brief des Paulus an die Kolosser (Kolosserbrief)

Kapitel: 4, Vers: 2

Kolosser 4, 1
Kolosser 4, 3

Luther 1984 Kolosser 4, 2:-a-SEID beharrlich im Gebet und wacht in ihm mit Danksagung! -a) Römer 12, 12; 1. Thessalonicher 5, 17.
Menge 1926 Kolosser 4, 2:HALTET an am Gebet und seid wachsam dabei mit Danksagung.
Revidierte Elberfelder 1985 Kolosser 4, 2:HALTET fest am Gebet-a-, und wacht darin mit Danksagung-b-; -a) Lukas 18, 1. b) Kolosser 2, 7; Philipper 4, 6; 1. Thessalonicher 5, 17.
Schlachter 1952 Kolosser 4, 2:Verharret im Gebet und wachet darin mit Danksagung.
Zürcher 1931 Kolosser 4, 2:VERHARRET im Gebet und wachet darin mit Danksagung! -Epheser 6, 18-20; 1. Thessalonicher 5, 17; Philipper 4, 6.
Luther 1545 Kolosser 4, 2:Haltet an am Gebet und wachet in demselbigen mit Danksagung!
Albrecht 1912 Kolosser 4, 2:Beharret im Gebet! Seid dabei wachsam-a- und seid dankbar! -a) Matthäus 26, 41.++
Luther 1912 Kolosser 4, 2:-a-Haltet an am Gebet und wachet in demselben mit Danksagung; -a) 1. Thessalonicher 5, 17.
Meister Kolosser 4, 2:In dem Gebet harrt-a- aus, indem ihr in demselben wach seid in Danksagung-b-! -a) Lukas 18, 1; Römer 12, 12; Epheser 6, 18; 1. Thessalonicher 5, 17.18. b) Kolosser 2, 7; 3, 15.
Menge 1926 Kolosser 4, 2:HALTET an am Gebet und seid wachsam dabei mit Danksagung.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 Kolosser 4, 2:Beharret im Gebet und wachet in demselben mit Danksagung;
Revidierte Elberfelder 1985-1991 Kolosser 4, 2:HALTET fest am Gebet-a-, und wacht darin mit Danksagung-b-; -a) Lukas 18, 1. b) Kolosser 2, 7; Philipper 4, 6; 1. Thessalonicher 5, 17.
Schlachter 1998 Kolosser 4, 2:Seid ausdauernd im Gebet und wacht darin mit Danksagung.
Interlinear 1979 Kolosser 4, 2:Am Gebet haltet standhaft fest, wachend in ihm mit Danksagung,
NeÜ 2016 Kolosser 4, 2:Wie man beten und reden soll Seid treu, ausdauernd und wach im Gebet und im Dank an Gott!
Jantzen/Jettel 2016 Kolosser 4, 2:Seid a)beharrlich im Gebet [und seid] wachsam darin mit b)Danken
a) Lukas 18, 1*
b) Kolosser 2, 7; 3, 17; Philipper 4, 6