2. Petrus 2, 9

Der zweite Brief des Petrus (Zweiter Petrusbrief)

Kapitel: 2, Vers: 9

2. Petrus 2, 8
2. Petrus 2, 10

Luther 1984:Der Herr -a-weiß die Frommen aus der Versuchung zu erretten, die Ungerechten aber festzuhalten für den Tag des Gerichts, um sie zu strafen, -a) 1. Korinther 10, 13.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):So versteht der Herr es wohl, Gottselige aus der Prüfung zu erretten, Ungerechte dagegen für den Tag des Gerichts unter-1- Verbüßung von Strafen aufzubewahren, -1) o: zur.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:der Herr weiß die Gottseligen aus der Versuchung zu retten-a-, die Ungerechten aber aufzubewahren auf den Tag des Gerichts, wenn sie bestraft werden-b-; -a) Psalm 34, 20; Daniel 3, 17; Matthäus 6, 13; 1. Korinther 10, 13; Offenbarung 3, 10. b) Psalm 1, 5; Römer 2, 5; Judas 15.
Schlachter 1952:so weiß der Herr die Gottseligen aus der Prüfung zu erretten, die Ungerechten aber für den Tag des Gerichts zur Bestrafung aufzubehalten,
Zürcher 1931:so (sieht man: es) weiss der Herr Fromme aus der Versuchung zu erretten, Ungerechte aber für den Tag des Gerichts zur Bestrafung zu verwahren, -1. Korinther 10, 13; Offenbarung 3, 10.
Luther 1912:Der Herr weiß die Gottseligen aus der Versuchung zu erlösen, die Ungerechten aber zu behalten zum Tage des Gerichts, sie zu peinigen, - 1. Korinther 10, 13; Offenbarung 3, 10.
Luther 1545 (Original):Der HERR weis die Gottseligen aus der versuchung zu erlösen, Die Vngerechten aber behalten zum tage des Gerichtes zu peinigen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Der Herr weiß die Gottseligen aus der Versuchung zu erlösen, die Ungerechten aber zu behalten zum Tage des Gerichtes, zu peinigen;
Neue Genfer Übersetzung 2011:'Das alles macht deutlich, dass' der Herr diejenigen, die ihn ehren, sehr wohl retten kann, wenn ihr Glaube auf die Probe gestellt ist, und dass er diejenigen, die Unrecht tun, in Gewahrsam hält, bis sie am Tag des Gerichts ihre Strafe bekommen.
Albrecht 1912/1988:So weiß der Herr fromme Menschen aus der Versuchung zu erretten, Frevler aber zur Strafe für den Gerichtstag zu verwahren.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Der Herr weiß die Gottseligen aus der Versuchung zu erlösen, die Ungerechten aber zu behalten zum Tage des Gerichts, sie zu peinigen, -1. Korinther 10, 13; Offenbarung 3, 10.
Meister:So weiß der Herr Gottselige aus der Versuchung zu erretten, die Ungerechten aber auf den Tag (des) Gerichts aufzubewahren, daß sie gestraft werden, -Psalm 34, 17.19; 1. Korinther 10, 13.
Menge 1949 (Hexapla 1997):So versteht der Herr es wohl, Gottselige aus der Prüfung zu erretten, Ungerechte dagegen für den Tag des Gerichts unter-1- Verbüßung von Strafen aufzubewahren, -1) o: zur.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:(Der) Herr weiß (die) Gottseligen aus der Versuchung zu retten, (die) Ungerechten aber aufzubewahren auf den Tag des Gerichts, um bestraft zu werden;
Revidierte Elberfelder 1985-1991:der Herr weiß die Gottseligen aus der Versuchung zu retten-a-, die Ungerechten aber -ifp-aufzubewahren für den Tag des Gerichts, wenn sie -ptpp-bestraft werden-b-; -a) Psalm 34, 20; Daniel 3, 17; Matthäus 6, 13; 1. Korinther 10, 13; Offenbarung 3, 10. b) Psalm 1, 5; Römer 2, 5; Judas 15.
Schlachter 1998:so weiß der Herr die Gottseligen-1- aus der Prüfung-2- zu erretten, die Ungerechten aber zur Bestrafung aufzubewahren für den Tag des Gerichts, -1) o: Gottesfürchtigen, Frommen. 2) o: Versuchung, Anfechtung.++
Interlinear 1979:Weiß Herr Frommen aus Versuchung zu retten, Ungerechten aber auf Tag Gerichts als bestraft Werdende aufzubewahren,
NeÜ 2021:Ihr seht also, dass der Herr weiß, wie er die Gottesfürchtigen aus der Versuchung retten, die Ungerechten aber bis zum Tag des Gerichts festhalten kann, wo sie bestraft werden,
Jantzen/Jettel 2016:[so] weiß der Herr [Menschen] rechter Ehrfurcht 1) aus der Prüfung zu a)befreien, Ungerechte aber auf den Tag des b)Gerichts zur Bestrafung aufzubewahren,
a) 1. Korinther 10, 13; Offenbarung 3, 10
b) 2. Petrus 3, 7*; Judas 1, 15
1) o.: rechter Frömmigkeit
English Standard Version 2001:then the Lord knows how to rescue the godly from trials, and to keep the unrighteous under punishment until the day of judgment,
King James Version 1611:The Lord knoweth how to deliver the godly out of temptations, and to reserve the unjust unto the day of judgment to be punished:



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 9: die Gottesfürchtigen aus der Versuchung zu erretten. Das gr. Wort für »Versuchung« kann so viel bedeuten wie »ein Angriff mit zerstörerischer Absicht« (vgl. Markus 8, 11; Lukas 4, 12; 22, 28; Apostelgeschichte 20, 29; Offenbarung 3, 10) und beschreibt ein heftiges Gericht Gottes. Gottes Plan verläuft nach dem Muster, dass er die Gottesfürchtigen rettet, bevor sein Gericht über die Gottlosen ergeht. die Ungerechten … aufzubewahren. Die Bösen werden festgehalten wie Strafgefangene, die auf das Urteil warten, welches sie in ihr ewiges Gefängnis verbannen wird (vgl. V. 4). Das endgültige Gericht über die Gottlosen ist das so genannte »Gericht am großen weißen Thron« (Offenbarung 20, 11-15), bei dem alle Gottlosen aller Zeiten auferweckt, verurteilt und in den Feuersee geworfen werden.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 2. Petrus 2, 9
Sermon-Online