3. Mose 5, 15

Das dritte Buch Mose, Leviticus

Kapitel: 5, Vers: 15

3. Mose 5, 14
3. Mose 5, 16

Luther 1984:Wenn jemand sich vergreift und aus Versehen sich versündigt an dem, was dem HERRN geweiht ist, so soll er für seine Schuld dem HERRN einen Widder ohne Fehler von der Herde bringen, nach deiner Schätzung zwei Silberstücke wert nach dem Gewicht des Heiligtums, als Schuldopfer.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«Wenn jemand eine Veruntreuung begeht, daß er sich unvorsätzlich an Dingen vergreift, die dem HErrn geheiligt-1- sind, so soll er dem HErrn als sein Schuldopfer-2- einen fehlerlosen Widder von seinem Kleinvieh, der nach deiner Schätzung mindestens zwei Schekel-3- Silber nach dem Gewicht des Heiligtums-a- wert ist, als Schuldopfer darbringen. -1) o: geweiht. 2) = seine Buße. 3) Vollgewicht des Silberschekels (vgl. 2. Mose 30, 13) 16, 37 Gramm. a) vgl. 2. Mose 30, 13.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wenn jemand-1- Untreue begeht und aus Versehen an den heiligen Dingen des HERRN sündigt-a-, dann soll er dem HERRN sein Schuldopfer bringen-b-: einen Widder ohne Fehler-c- vom Kleinvieh, nach deiner Schätzung an Schekeln Silber, nach dem Schekel des Heiligtums-d-, zum Schuldopfer-b-. -1) w: eine Seele. a) 3. Mose 22, 14. b) Hesekiel 40, 39. c) 3. Mose 1, 3.10. d) 3. Mose 27, 25.
Schlachter 1952:Wenn sich eine Seele aus Versehen vergreift und versündigt an heiligen Dingen des HERRN-1-, so soll sie dem HERRN ihr Schuldopfer bringen, nämlich einen tadellosen Widder von der Herde, nach deiner Schätzung im Wert von zwei Schekeln, nach dem Schekel des Heiligtums, zum Schuldopfer. -1) o: an den Dingen, die dem HERRN geheiligt sind.++
Zürcher 1931:Wenn jemand etwas veruntreut und sich unwissentlich an etwas vergreift, das dem Herrn geweiht ist, so soll er dem Herrn als Busse einen fehllosen Widder aus der Herde, der nach deiner Schätzung mindestens zwei Lot Silber nach heiligem Gewicht wert ist, zum Schuldopfer bringen,
Luther 1912:Wenn sich jemand vergreift, daß er es versieht und sich versündigt an dem, das dem Herrn geweiht ist, soll er ein Schuldopfer dem Herrn bringen, einen Widder ohne Fehl von der Herde, der zwei Silberlinge wert sei nach dem Lot des Heiligtums, zum Schuldopfer.
Buber-Rosenzweig 1929:Wenn ein Wesen Trug trügt, daß es aus Irrung sündigt an SEINEN Darheiligungen, bringe er seine Abschuldung IHM, einen heilen Widder von den Schafen im Richtwert, Silbergewicht nach dem Heiligtumsgewicht, zu Abschuldung,
Tur-Sinai 1954:«Wenn eine Person eine Untreue begeht und in Vergessenheit sich an den Heiligtümern des Ewigen versündigt, so bringe er als sein Schuldopfer dem Ewigen einen fehlfreien Widder vom Kleinvieh, in der Bewertung von zwei Silberschekeln nach dem Schekel des Heiligtums, als Schuldopfer.
Luther 1545 (Original):Wenn sich eine Seele vergreifft, das sie es versihet, vnd sich versündigt, an dem, das dem HERRN geweihet ist, Hoheslied sie jr Schuldopffer dem HERRN bringen, einen Widder on wandel von der Herd, der zween sekel silbers werd sey, nach dem sekel des Heiligthums, zum Schuldopffer.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wenn sich eine Seele vergreift, daß sie es versiehet, und sich versündiget an dem, das dem HERRN geweihet ist, soll sie ihr Schuldopfer dem HERRN bringen, einen Widder ohne Wandel von der Herde, der zween Sekel Silbers wert sei nach dem Sekel des Heiligtums, zum Schuldopfer.
NeÜ 2021:Wenn jemand ohne Absicht etwas veruntreut und sich so an den heiligen Gaben für Jahwe versündigt, dann soll er Jahwe sein Schuldopfer bringen: einen fehlerfreien Schaf- oder Ziegenbock im Wert von einigen Silberstücken nach deiner Schätzung im Gewicht des Heiligtums.
Jantzen/Jettel 2016:Wenn jemand Untreue begeht und aus a)Versehen an den heiligen Dingen JAHWEHS sündigt, so soll er JAHWEH sein b)Schuldopfer bringen, einen Widder ohne Fehl vom Kleinvieh, nach deiner Schätzung an Sekeln Silber, nach dem c)Schekel des Heiligtums, zum Schuldopfer.
a) Versehen 3. Mose 4, 2 .27; 22, 14;
b) Schuldopfer 3. Mose 5, 18 .25; 4. Mose 5, 8;
c) Schekel 3. Mose 27, 25
English Standard Version 2001:If anyone commits a breach of faith and sins unintentionally in any of the holy things of the LORD, he shall bring to the LORD as his compensation, a ram without blemish out of the flock, valued in silver shekels, according to the shekel of the sanctuary, for a guilt offering.
King James Version 1611:If a soul commit a trespass, and sin through ignorance, in the holy things of the LORD; then he shall bring for his trespass unto the LORD a ram without blemish out of the flocks, with thy estimation by shekels of silver, after the shekel of the sanctuary, for a trespass offering:




Predigten über 3. Mose 5, 15
Sermon-Online