1. Samuel 15, 9

Das erstes Buch Samuel

Kapitel: 15, Vers: 9

1. Samuel 15, 8
1. Samuel 15, 10

Luther 1984:Aber Saul und das Volk verschonten Agag und die besten Schafe und Rinder und das Mastvieh und die Lämmer und alles, was von Wert war, und sie wollten den Bann daran nicht vollstrecken; was aber nichts taugte und gering war, daran vollstreckten sie den Bann.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):doch verschonte Saul und seine Leute den Agag und die besten Stücke des Kleinviehs und der Rinder, die feisten Tiere und die Lämmer und überhaupt alles Wertvolle, und sie wollten den Bann an ihnen nicht vollstrecken; nur was vom Vieh gering (und wertlos) war, an dem vollstreckten sie den Bann.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Aber Saul und das Volk verschonten Agag-a- und die besten Schafe und Rinder und die (Tiere) vom zweiten Wurf-1- und die Lämmer und alles, was wertvoll war, daran wollten sie nicht den Bann vollstrecken. Alles Vieh aber, das verachtet-2- und schwächlich war, daran vollstreckten sie den Bann-b-. -1) aramÜs: das Mastvieh. 2) so nach der gr., aram., syr. und lat. Üs.; der MasT. ist unverständlich. a) 1. Könige 20, 34. b) 1. Samuel 28, 18; Josua 6, 18.
Schlachter 1952:Aber Saul und das Volk verschonten Agag und die besten Schafe und Rinder und das Vieh zweiter Güte und die Lämmer und alles, was gut war, und wollten den Bann an ihnen nicht vollstrecken; was aber abschätzig und untüchtig war, das bannten sie.
Zürcher 1931:Doch schonten Saul und seine Leute den Agag und die besten Schafe und Rinder, die fetten Tiere und die Lämmer und alles, was wertvoll war, und wollten an ihnen den Bann nicht vollstrecken; alle wertlose und geringe Ware aber bannten sie.
Luther 1912:Aber Saul und das Volk verschonten den Agag, und was gute Schafe und Rinder und gemästet war, und die Lämmer und alles, was gut war, und wollten’s nicht verbannen; was aber schnöde und untüchtig war, das verbannten sie.
Buber-Rosenzweig 1929:Schaul und das Volk verschonte den Agag, dazu das Beste der Schafe und der Rinder, die zweitwürfigen, und auch die Lämmer, überhaupt alles Beste, sie waren nicht es zu bannen gesonnen, doch was von aller Habe verachtet und verworfen wird, das bannten sie.
Tur-Sinai 1954:Doch tat es Schaul und dem Volk leid um Agag und um das Beste der Schafe und Rinder, die Zweitgeworfenen, und die Mastlämmer und um alles Gut, und sie wollten sie nicht bannen, aber allen verächtlichen und schwachen Bestand, den bannten sie.
Luther 1545 (Original):Aber Saul vnd das volck schonete des Agag, vnd was gute Schaf vnd Rinder, vnd gemestet war, vnd den Lemmern, vnd allem was gut war, vnd woltens nicht verbannen, Was aber schnöde vnd vntüchtig war, das verbanneten sie.
Luther 1545 (hochdeutsch):Aber Saul und das Volk schonte des Agag, und was gute Schafe und Rinder und gemästet war, und der Lämmer und alles, was gut war, und wollten's nicht verbannen; was aber schnöde und untüchtig war, das verbanneten sie.
NeÜ 2021:Sie verschonten aber Agag, dazu die besten Schafe und Rinder, die vom zweiten Wurf, die Lämmer und alles, was wertvoll war. An ihnen wollten Saul und seine Leute den Bann nicht vollstrecken. Sie vernichteten nur das, was verachtet und wertlos für sie war.
Jantzen/Jettel 2016:Und Saul und das Volk verschonten Agag und das Beste vom Klein- und Rindvieh und die Tiere vom zweiten Wurf und die Mastschafe und alles, was gut war, und sie wollten sie nicht verbannen; alles Vieh aber, das gering und schwächlich war, das verbannten sie. a)
a) 1. Samuel 15, 3 .15; Josua 6, 18; 7, 21; 1. Könige 20, 30-43
English Standard Version 2001:But Saul and the people spared Agag and the best of the sheep and of the oxen and of the fattened calves and the lambs, and all that was good, and would not utterly destroy them. All that was despised and worthless they devoted to destruction.
King James Version 1611:But Saul and the people spared Agag, and the best of the sheep, and of the oxen, and of the fatlings, and the lambs, and all [that was] good, and would not utterly destroy them: but every thing [that was] vile and refuse, that they destroyed utterly.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:15, 9: Saul und das Volk verschonten. Durch Habsucht motiviert verschonten Saul und das Volk das beste der Kriegsbeute des Landes; dadurch missachteten sie Gottes Wort und bewiesen ihre Untreue.




Predigten über 1. Samuel 15, 9
Sermon-Online