Josua 6, 18

Das Buch Josua (Jehoschua, Joschua,Jehoschua)

Kapitel: 6, Vers: 18

Josua 6, 17
Josua 6, 19

Luther 1984:Allein hütet euch -a-vor dem Gebannten und laßt euch nicht gelüsten, etwas von dem Gebannten zu nehmen und das Lager Israels in Bann und Unglück zu bringen. -a) 3. Mose 27, 28; 5. Mose 13, 18.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Nehmt ihr euch aber ja vor dem gebannten Gut in acht, daß ihr nicht, obgleich ihr es dem Bann geweiht habt, euch doch etwas von dem gebannten Gut aneignet und dadurch das Lager der Israeliten dem Bannfluch überliefert und es ins Unglück stürzt!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ihr jedoch sollt euch vor dem Gebannten hüten-a-, damit ihr nicht (an anderen) den Bann vollstreckt, (selbst) aber-1- (etwas) von dem Gebannten nehmt und das Lager Israels zum Bann macht-b- und es ins Unglück bringt-c-. -1) LXX: damit es euch nicht etwa gelüstet und ihr selbst . . . a) 5. Mose 23, 10. b) Josua 7, 12. c) Josua 7, 25; 5. Mose 7, 26; 1. Samuel 15, 9-11.
Schlachter 1952:Ihr aber hütet euch vor dem Gebannten, damit ihr nicht, nachdem ihr es gebannt habt, doch von dem Gebannten etwas nehmet und über das Lager Israels einen Bann bringet und es ins Unglück komme.
Zürcher 1931:Nur hütet euch vor dem Gebannten, dass euch nicht gelüste, etwas davon zu nehmen und so das Lager Israels durch euch dem Bann verfalle und ins Unglück komme. -5. Mose 13, 17.
Luther 1912:Allein hütet euch a) vor dem Verbannten, daß ihr euch nicht verbannt, so ihr des Verbannten etwas nehmt, und macht das Lager Israels verbannt und bringt’s in Unglück. - a) 3. Mose 27, 28; 5. Mose 13, 18.
Buber-Rosenzweig 1929:Nur hütet ihr euch vor dem Bann, sonst, habt ihrs gebannt und vom Bann genommen, versetztet ihr das Lager Jissrael in Bann und zerrüttetet es, -
Tur-Sinai 1954:Allein ihr, hütet euch vor dem Bann, daß ihr nicht bannt und dann von dem Banngut nehmt, und ihr das Lager Jisraëls zu Bann macht und es ins Unglück stürzt.
Luther 1545 (Original):Allein hütet euch fur dem Verbanten, das jr euch nicht verbannet, so jr des verbanten etwas nemet, vnd machet das Lager Jsrael verbannet, vnd bringts in vnglück.
Luther 1545 (hochdeutsch):Allein hütet euch vor dem Verbanneten, daß ihr euch nicht verbannet, so ihr des Verbanneten etwas nehmet und machet das Lager Israels verbannet und bringet es in Unglück.
NeÜ 2016:Hütet euch davor, irgendetwas von dem Gebannten zu begehren und an euch zu nehmen, sonst bringt ihr das Lager Israels unter den Bann und stürzt es ins Verderben!
Jantzen/Jettel 2016:Ihr aber, hütet euch nur vor dem Verbannten, damit ihr [es] nicht verbannt und vom Verbannten nehmt und das Lager Israels zum Bann macht und es in Trübsal bringt. a)
a) Gebannt . Josua 7, 1 .11-12; 5. Mose 7, 26; 13, 16 .17; Unheil Josua 7, 25
English Standard Version 2001:But you, keep yourselves from the things devoted to destruction, lest when you have devoted them you take any of the devoted things and make the camp of Israel a thing for destruction and bring trouble upon it.
King James Version 1611:And ye, in any wise keep [yourselves] from the accursed thing, lest ye make [yourselves] accursed, when ye take of the accursed thing, and make the camp of Israel a curse, and trouble it.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:6, 3: Die bizarre Militärstrategie des Herummarschierens um Jericho gab den Israeliten die Möglichkeit, Gott bei seinem Wort zu nehmen (V. 2). Zudem würden sie die Verteidiger verstärkt beunruhigen. Die Zahl 7 wird manchmal verwendet, um Vollkommenheit anzudeuten (vgl. 2. Könige 5, 10.14).




Predigten über Josua 6, 18
Sermon-Online