Psalm 15, 4

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 15, Vers: 4

Psalm 15, 3
Psalm 15, 5

Luther 1984 Psalm 15, 4:wer die Verworfenen für nichts achtet, aber ehrt die Gottesfürchtigen; / wer seinen Eid hält, auch wenn es ihm schadet; /
Menge 1926 Psalm 15, 4:wer Verworfne als wirklich verächtlich ansieht, / aber Gottesfürchtigen Ehre erweist; / wer sich selbst zum Schaden schwört und den Eid doch hält; /
Revidierte Elberfelder 1985 Psalm 15, 4:in dessen Augen der Verworfene verachtet ist, / der aber die ehrt, die den HERRN fürchten; / der, hat er zum Schaden geschworen, es nicht ändert; /
Schlachter 1952 Psalm 15, 4:wer den Verwerflichen verachtet, / aber die ehrt, welche den HERRN fürchten; / wer, auch wenn er sich selbst zum Schaden geschworen hat, es dennoch hält; /
Zürcher 1931 Psalm 15, 4:der den Verworfenen verachtet, / aber die Gottesfürchtigen ehrt; / der Wort hält, auch wenn er sich zum Schaden geschworen; /
Buber-Rosenzweig 1929 Psalm 15, 4:der Verworfne ist in seinen Augen verächtlich, aber die IHN Fürchtenden ehrt er, verschwur zum Übel er sich, ändert ers nicht,
Tur-Sinai 1954 Psalm 15, 4:Wer da verächtlich, ist vor ihm verachtet / doch die den Ewgen fürchten, ehrt er; / schwört er zum Schlimmen, nimmt ers nicht zurück. /
Luther 1545 Psalm 15, 4:wer die Gottlosen nichts achtet, sondern ehret die Gottesfürchtigen; wer seinem Nächsten schwöret und hält es;
NeÜ 2016 Psalm 15, 4:Wer den Verworfenen verachtet, / aber die Gottesfürchtigen ehrt; / wer sein Versprechen nicht ändert, / auch wenn es ihm Nachteile bringt;
Jantzen/Jettel 2016 Psalm 15, 4:in dessen Augen verachtet ist der Verworfene, der aber die ehrt, die den HERRN fürchten, der, hat er zum Schaden geschworen, es nicht ändert, a)
a) Esther 3, 2; Psalm 16, 3; 119, 63; 4. Mose 30, 3; Richter 11, 35