Psalm 22, 16

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 22, Vers: 16

Psalm 22, 15
Psalm 22, 17

Luther 1984 Psalm 22, 16:Meine Kräfte sind vertrocknet wie eine Scherbe, und -a-meine Zunge klebt mir am Gaumen, / und du legst mich in des Todes Staub. / -a) Johannes 19, 28.
Menge 1926 Psalm 22, 16:Vertrocknet wie eine Scherbe ist meine Kraft, / und die Zunge klebt mir am Gaumen: / in den Staub des Todes hast du mich gelegt. /
Revidierte Elberfelder 1985 Psalm 22, 16:Meine Kraft-1- ist vertrocknet-a- wie eine Scherbe, / und meine Zunge klebt an meinem Gaumen-b-; / und in den Staub des Todes legst du mich. / -1) beim Austausch zweier Buchstaben: «Kehle». a) Psalm 38, 11. b) Johannes 19, 28.
Schlachter 1952 Psalm 22, 16:Meine Kraft ist vertrocknet wie eine Scherbe, / und meine Zunge klebt an meinem Gaumen, / und du legst mich in des Todes Staub. /
Zürcher 1931 Psalm 22, 16:Trocken wie Scherben ist mein Gaumen, / und meine Zunge klebt an meinem Schlund; / in den Staub des Todes legst du mich. / -Psalm 69, 4.
Buber-Rosenzweig 1929 Psalm 22, 16:meine Kraft ist dürr wie ein Scherben, an meinen Schlund geklebt meine Zunge. Du rückst mich in den Staub des Todes!
Tur-Sinai 1954 Psalm 22, 16:Starr ward wie eine Scherbe meine Kraft / und meine Zunge klebt an meinem Gaumen / zum Todesstaube legst du mich. /
Luther 1545 Psalm 22, 16:Meine Kräfte sind vertrocknet wie ein Scherben, und meine Zunge klebet an meinem Gaumen; und du legest mich in des Todes Staub.
NeÜ 2016 Psalm 22, 16:Meine Kraft ist vertrocknet, / dürr wie ein Scherben. / Meine Zunge klebt, / am Gaumen haftet sie fest.In den Staub des Todes hast du mich gelegt,
Jantzen/Jettel 2016 Psalm 22, 16:Meine Kraft ist vertrocknet wie eine Scherbe, und meine Zunge klebt an meinem Gaumen. Und in den Staub des Todes legst du mich; a)
a) Psalm 38, 11; 69, 4 .22; Johannes 19, 28; Sprüche 17, 22; Jesaja 53, 12