Psalm 52, 3

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 52, Vers: 3

Psalm 52, 2
Psalm 52, 4

Luther 1984 Psalm 52, 3:Was rühmst du dich der Bosheit, du Tyrann, / da doch Gottes Güte noch täglich währt? /
Menge 1926 Psalm 52, 3:Was rühmst du dich der Bosheit, du Gewaltmensch? / Gottes Gnade währet alle Zeit. /
Revidierte Elberfelder 1985 Psalm 52, 3:Was rühmst du dich der Bosheit, du Gewaltiger? / Die Gnade Gottes (währt) den ganzen Tag. /
Schlachter 1952 Psalm 52, 3:Was rühmst du dich der Gnade Gottes den ganzen Tag, / der du in der Bosheit stark bist? /
Zürcher 1931 Psalm 52, 3:Was rühmst du dich der Bosheit, Tyrann, / wider den Frommen allezeit? /
Buber-Rosenzweig 1929 Psalm 52, 3:Was preisest du dich der Bosheit, Gewaltsmann, als einer Gotteshuld all den Tag!
Tur-Sinai 1954 Psalm 52, 3:«Was rühmst du dich der Bosheit, Starker / die Liebe Gottes währet alletag. /
Luther 1545 Psalm 52, 3:Was trotzest du denn, du Tyrann, daß du kannst Schaden tun, so doch Gottes Güte noch täglich währet?
NeÜ 2016 Psalm 52, 3:Was gibst du mit dem Bösen an, du Starker, / wo Gottes Güte täglich um mich ist?
Jantzen/Jettel 2016 Psalm 52, 3:Was rühmst du dich des Bösen, [du] a)Gewaltmensch? Die b)Freundlichkeit 1)* des Mächtigen 2) währt den ganzen Tag.
1) ‹und Gnade›
2) o.: Gottes; hebr.: EL
a) Gewaltmensch 1. Samuel 22, 18-19 .22; Psalm 94, 4;
b) Freundlichkeit Psalm 52, 10; 100, 5; 103, 17