Psalm 79, 13

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 79, Vers: 13

Psalm 79, 12
Psalm 80, 1

Luther 1984:Wir aber, dein Volk, die Schafe deiner Weide, / danken dir ewiglich und verkünden deinen Ruhm für und für.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wir aber, dein Volk und die Herde, die du weidest, / wir wollen dir ewiglich danken, / von Geschlecht zu Geschlecht verkünden deinen Ruhm!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wir aber sind dein Volk und die Herde deiner Weide-a-. / Wir wollen dich ewig preisen, / von Geschlecht zu Geschlecht dein Lob erzählen-b-! -a) Psalm 74, 1. b) Jesaja 43, 21.
Schlachter 1952:Wir aber, dein Volk und die Schafe deiner Weide, / wollen dir ewiglich danken / und deinen Ruhm erzählen von Geschlecht zu Geschlecht.
Zürcher 1931:Wir aber, dein Volk, die Schafe deiner Weide, / wir wollen dir ewig Dank sagen / und deinen Ruhm verkünden / von Geschlecht zu Geschlecht. -Psalm 100, 3.
Luther 1912:Wir aber, dein Volk und Schafe deiner Weide, werden dir danken ewiglich und verkündigen deinen Ruhm für und für.
Buber-Rosenzweig 1929:Wir aber, dein Volk, die Schafe deiner Weide, wollen in die Zeit hin dir danken, in Geschlecht um Geschlecht deine Preisung erzählen.
Tur-Sinai 1954:Doch wir, dein Volk und deiner Weide Schafe / wolln huldigen dir ewiglich / erzählen deinen Preis durch Zeit um Zeit.»
Luther 1545 (Original):Wir aber dein Volck vnd Schafe deiner Weiden dancken dir ewiglich, vnd verkündigen deinen Rhum fur vnd fur.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wir aber, dein Volk und Schafe deiner Weide, danken dir ewiglich und verkündigen deinen Ruhm für und für.
NeÜ 2021:Wir sind doch dein Volk, die Herde, die du versorgst! / Für immer und ewig wollen wir dich preisen / und von Generation zu Generation weitertragen deinen Ruhm.
Jantzen/Jettel 2016:Und wir, dein Volk und die Herde deiner Weide, werden dir ewiglich ‹Lob› bekennen 1), von Geschlecht zu Geschlecht erzählen dein Lob. a) 2)
1) o.: danken
a) Psalm 74, 1*; 77, 21; 78, 52; Psalm 44, 9; Psalm 89, 1; Jesaja 43, 21
2) Zahlen zu Psalm 79130 Wörter; 38 Zeilen;2 gleiche Teile: (V. 1-7; V. 8-13) zu je 65 Wörtern (davon je 43 vor ATNACH und 22 danach), zu je 19 Zeilen Jeder Teil hat ein eigenes Zentrum:1. Teil: V. 1-7: Mittelzeile (von den 9 + 1 + 9 Zeilen): V. 4a;2. Teil: V. 8-13: Mittelzeile (von den 9 + 1 + 9 Zeilen): V. 10c; 7 Zentrumsw. (von den 29 + 7 + 29 Wörtern): V. 10cd;4 Strophen (36 + 29 + 36 + 29 Wörter; 11 + 8 + 11 + 8 Zeilen): V. 1-4 | V. 5-7 || V. 8-10 | V. 11-13.
English Standard Version 2001:But we your people, the sheep of your pasture, will give thanks to you forever; from generation to generation we will recount your praise.
King James Version 1611:So we thy people and sheep of thy pasture will give thee thanks for ever: we will shew forth thy praise to all generations.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:61, 1: Diesen Psalm hat David möglicherweise geschrieben, als sein Sohn Absalom ihn zeitweilig vom Thron Israels vertrieben hatte (2. Samuel 15-18). Der Psalm enthält viele Metaphern und Hinweise auf Gottes Bündnisse mit Israel. David reagiert wieder einmal in geistlicher Weise auf überwältigende und unterdrückende Entwicklungen in seinem Leben. I. Der Hilferuf (61, 2.3) II. Die Zuversicht in Gott (61, 4-8) III. Die Verpflichtung zur Treue (61, 9)




Predigten über Psalm 79, 13
Sermon-Online