Psalm 116, 13

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 116, Vers: 13

Psalm 116, 12
Psalm 116, 14

Luther 1984:Ich will den Kelch des Heils nehmen / und des HERRN Namen anrufen. /
Menge 1949 (V1):Den Becher des Heils will ich erheben / und den Namen des HErrn anrufen; /
Revidierte Elberfelder 1985:Den Heilsbecher will ich erheben / und den Namen des HERRN anrufen. /
Schlachter 1952:Den Kelch des Heils will ich nehmen / und den Namen des HERRN anrufen; /
Zürcher 1931:Ich will den Becher des Heils erheben / und den Namen des Herrn anrufen. /
Buber-Rosenzweig 1929:Den Becher der Befreiungen heb ich und rufe SEINEN Namen an,
Tur-Sinai 1954:Des Heiles Becher halte ich / und ruf des Ewgen Namen an! /
Luther 1545:Ich will den heilsamen Kelch nehmen und des HERRN Namen predigen.
NeÜ 2016:Den Becher der Rettung will ich erheben / und anrufen den Namen Jahwes.
Jantzen/Jettel 2016:Den Becher des Heils erhebe ich, und den Namen des HERRN rufe ich aus 1). a)
1) ‹und an›; das Wort im Hebräer schließt wohl beides ein, das Anrufen und das Verkünden (oder Aufzählen der Taten/Eigenschaften Gottes); vgl. Moll, Delitzsch, Barnes. Es ist gut möglich, dass die biblischen Schreiber beides im Sinn hatten und keine Spannung dabei empfanden. Gebet und Zeugnis galten wohl als organisch eins. Vielleicht ist es auch deshalb, dass der Dichter hin- und herspringen kann zw. 2. u. 3. Person, wenn von Jahweh die Rede ist. So a. V. 17
a) Psalm 40, 17; Psalm 116, 17; Jesaja 12, 4
English Standard Version 2001:I will lift up the cup of salvation and call on the name of the LORD,