Sprüche 6, 24

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 6, Vers: 24

Sprüche 6, 23
Sprüche 6, 25

Luther 1984:auf daß du bewahrt werdest vor der Frau deines Nächsten, vor der glatten Zunge der Fremden.-a- -a) Sprüche 2, 16.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):sie sollen dich bewahren vor dem bösen Weibe, vor der glatten Zunge einer fremden Frau.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:dich zu bewahren vor der Frau des Nächsten-1-, vor der glatten Zunge der Fremden-2a-. -1) so mit LXX; MasT: vor der Frau der Bosheit. 2) w: der Ausländerin. a) Sprüche 2, 16.
Schlachter 1952:Sie sollen dich bewahren vor dem schlechten Weib, vor der glatten Zunge der Fremden;
Zürcher 1931:indem sie dich vor dem argen Weibe bewahren, / vor der glatten Zunge der Fremden-1-. / -Sprüche 2, 16. 1) gemeint ist die Ehefrau eines andern.
Luther 1912:auf daß du bewahrt werdest vor dem bösen Weibe, vor der glatten Zunge der Fremden. - Sprüche 2, 16.
Buber-Rosenzweig 1929:dich zu hüten vorm Weib des Genossen, vor der Ausheimischen Zungenglätte.
Tur-Sinai 1954:Dich zu behüten vor dem bösen Weib / des Fremdweibs glatter Zunge. /
Luther 1545 (Original):Auff das du bewaret werdest fur dem bösen Weibe, fur der glatten zungen der Frembden.
Luther 1545 (hochdeutsch):auf daß du bewahret werdest vor dem bösen Weibe, vor der glatten Zunge der Fremden.
NeÜ 2016:um dich zu schützen vor der schlechten Frau, / der glatten Zunge der Fremden.
Jantzen/Jettel 2016:dich zu bewahren vor der bösen Frau, vor der Glätte der Zunge der Fremden. a)
a) Sprüche 2, 16; 5, 3; 7, 5; 7, 21; Prediger 7, 26
English Standard Version 2001:to preserve you from the evil woman, from the smooth tongue of the adulteress.
King James Version 1611:To keep thee from the evil woman, from the flattery of the tongue of a strange woman.