Jesaja 41, 22

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 41, Vers: 22

Jesaja 41, 21
Jesaja 41, 23

Luther 1984:Sie sollen herzutreten und uns verkündigen, was kommen wird. -a-Verkündigt es doch, was früher geweissagt wurde, damit wir darauf achten! Oder laßt uns hören, was kommen wird, damit wir merken, daß es eintrifft! -a) Jesaja 43, 8.9; 44, 7.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«Sie mögen sie herbeischaffen und uns das kundtun, was sich ereignen wird: von dem Früheren berichtet uns, wie es damit gestanden hat, damit wir darauf achten-1- und erfahren, wie es in Erfüllung gegangen ist. Oder laßt uns das Zukünftige vernehmen: -1) o: es zu Herzen nehmen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Sie sollen (sie) herbeibringen-1- und uns verkünden, was sich ereignen wird: das Frühere, was war es? Verkündet es, damit wir es uns zu Herzen nehmen! -2-Oder laßt uns das Künftige hören-a-, damit wir seinen Ausgang erkennen-2-! -1) LXX, Vul., syr. u. aram. Üs. lesen: Sie sollen herantreten. 2-2) im MasT. stehen die beiden Satzhälften in umgekehrter Reihenfolge. a) Jesaja 42, 9; 43, 9-12; 45, 21; 46, 10; 48, 14.
Schlachter 1952:Sie mögen hervortreten und uns anzeigen, was begegnen wird! Wie fängt es an? Saget an, so wollen wir achtgeben, um seinen Ausgang zu erkennen; oder lasset uns hören, was kommen wird!
Zürcher 1931:Sie mögen herzutreten und uns kundtun, was sich begeben wird! Das Frühere, was ist es? saget an, dass wir es zu Herzen nehmen, oder das Künftige lasst uns hören, dass wir auf seinen Ausgang merken.
Luther 1912:Lasset sie herzutreten und uns verkündigen, was künftig ist. Saget an, was zuvor geweissagt ist, so wollen wir mit unserm Herzen darauf achten und merken, wie es gekommen ist; oder lasset uns doch hören, was zukünftig ist! - Jesaja 43, 8.9; Jesaja 44, 7.
Buber-Rosenzweig 1929:Her sollen sie und uns ermelden, was sich fügen wird: Das Frühere, was es war, meldet, daß wirs merken mit unserem Herzen, daß wir sein Spätziel erkennen, oder das Kommende lasset uns hören!
Tur-Sinai 1954:Laßt sie es bringen und uns zeigen / was sich ereignen wird: / das Frühre, was es ist, tut kund / daß unser Herz wir richten / wir seinen Ausgang kennen; / sonst laßt das Künftige uns hören. /
Luther 1545 (Original):Last sie erzu tretten vnd vns verkündigen, was künfftig ist, Verkündiget vns vnd weissaget etwas zuuor, Lasset vns mit vnserm hertzen drauff achten, vnd mercken, wie es hernach gehen sol. Oder lasset vns doch hören, was zukünfftig ist.
Luther 1545 (hochdeutsch):Lasset sie herzutreten und uns verkündigen, was künftig ist! Verkündiget uns und weissaget etwas zuvor; lasset uns mit unserm Herzen darauf achten und merken, wie es hernach gehen soll; oder lasset uns doch hören, was zukünftig ist!
NeÜ 2021:Schafft sie her und sagt uns, was geschehen wird! / Erklärt uns, was in der Vergangenheit geschah, damit wir es zu Herzen nehmen, / und lasst uns erkennen, wohin das führt! / Oder sagt uns, was die Zukunft bringen wird!
Jantzen/Jettel 2016:Sie sollen [sie] herbeibringen und uns verkünden, was sich ereignen wird; das Frühere, was war es? Verkündet es, damit wir es uns zu Herzen nehmen! Oder lasst uns das Künftige hören, damit wir seinen Ausgang erkennen! a)
a) Jesaja 43, 9-12; 45, 21
English Standard Version 2001:Let them bring them, and tell us what is to happen. Tell us the former things, what they are, that we may consider them, that we may know their outcome; or declare to us the things to come.
King James Version 1611:Let them bring [them] forth, and shew us what shall happen: let them shew the former things, what they [be], that we may consider them, and know the latter end of them; or declare us things for to come.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:41, 22: was sich ereignen wird … was künftig geschehen wird. Gott forderte die Götzen heraus, ihre Kompetenz zu beweisen, indem sie künftige Ereignisse voraussagen, wie der Herr es beim »Früheren« getan hat, d.h. beim Erwecken des Kyrus (V. 2), der Vertreibung der Assyrer von Jerusalem (Kap. 36.37) und der Heilung Hiskias (Kap. 38).




Predigten über Jesaja 41, 22
Sermon-Online