Jeremia 5, 15

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 5, Vers: 15

Jeremia 5, 14
Jeremia 5, 16

Luther 1984:Siehe, ich will über euch vom Hause Israel -a-ein Volk von ferne her bringen, spricht der HERR, ein Volk von unerschöpflicher Kraft, ein uraltes Volk, ein Volk, -b-dessen Sprache du nicht verstehst, und was sie reden, kannst du nicht vernehmen. -a) Jeremia 6, 22. b) Jesaja 28, 11.
Menge 1949 (V1):«WISSET wohl: ich lasse ein Volk aus der Ferne über euch kommen, ihr vom Hause Israel!» - so lautet der Ausspruch des HErrn -; «ein Volk von unverwüstlicher Kraft ist es, ein Volk von uraltem Stamm, ein Volk, dessen Sprache du nicht kennst und dessen Rede du nicht verstehst.
Revidierte Elberfelder 1985:Siehe, ich bringe über euch eine Nation aus der Ferne-a-, Haus Israel, spricht der HERR-1-. Es ist eine unverwüstliche-2- Nation. Es ist eine Nation von alters her, eine Nation, deren Sprache du nicht kennst und deren Rede du nicht verstehst-b-. -1) w: ist der Ausspruch des HERRN. 2) w: immer wasserführende o. beständige. a) Amos 6, 14. b) Jesaja 5, 26; 28, 11; 33, 19.
Schlachter 1952:Siehe, ich bringe über euch, du Haus Israel, ein Volk von ferne her - spricht der HERR -, ein zähes Volk, ein uraltes Volk, ein Volk, dessen Sprache du nicht kennst und dessen Rede du nicht verstehst.
Zürcher 1931:Siehe, ich bringe über euch, Haus Israel, ein Volk aus der Ferne, spricht der Herr; ein uraltes Volk ist es, ein Volk aus der Vorzeit, ein Volk, dessen Sprache du nicht kennst und dessen Rede du nicht verstehst. -5. Mose 28, 49.
Buber-Rosenzweig 1929:Wohlan, ich lasse über euch kommen einen Stamm aus der Ferne, Haus Jissrael, ist SEIN Erlauten, ein urständiger Stamm ists, ein Stamm von der Vorzeit her ists, ein Stamm, du keimst nicht seine Zunge, hörst nicht heraus, was er redet.
Tur-Sinai 1954:Sieh, ich bringe über euch / ein Volk aus der Ferne / Haus Jisraël / ist des Ewigen Spruch. / Ein ewig Volk ists / ein Volk von Urzeit ist es / ein Volk, des Sprache du nicht kennst / und, was es redet, nicht verstehst /
Luther 1545:Siehe, ich will über euch vom Hause Israel, spricht der HERR, ein Volk von ferne bringen, ein mächtig Volk, die das erste Volk gewesen sind, ein Volk, des Sprache du nicht verstehest und nicht vernehmen kannst, was sie reden.
NeÜ 2016:Seht, ich bringe über euch / ein weit entferntes Volk, / ihr Israeliten, spricht Jahwe. / Es ist ein uraltes Volk, / ein unverwüstlicher Stamm, / ein Volk, dessen Sprache ihr nicht kennt, / mit dem ihr euch nicht verständigen könnt.
Jantzen/Jettel 2016:a)Siehe, ich bringe über euch ein Volk* aus der c)Ferne, Haus b)Israel, [ist der] Ausspruch JAHWEHS; es ist ein urständiges 1) Volk*, es ist ein Volk* von alters her, 2) ein Volk*, dessen d)Sprache du nicht kennst und dessen Rede du nicht verstehst.
a) Siehe Jeremia 4, 16;
b) Israel Jeremia 5, 11; 2, 26; Hesekiel 18, 31; Matthäus 3, 9-10;
c) Ferne Jeremia 6, 22-23; 5. Mose 28, 49;
d) Sprache Jesaja 28, 11; 33, 19; 1. Korinther 14, 21
1) o.: unverwüstliches; o.: zähes, altes
2) o.: ein uraltes Volk
English Standard Version 2001:Behold, I am bringing against you a nation from afar, O house of Israel, declares the LORD. It is an enduring nation; it is an ancient nation, a nation whose language you do not know, nor can you understand what they say.
King James Version 1611:Lo, I will bring a nation upon you from far, O house of Israel, saith the LORD: it [is] a mighty nation, it [is] an ancient nation, a nation whose language thou knowest not, neither understandest what they say.