Jeremia 7, 3

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 7, Vers: 3

Jeremia 7, 2
Jeremia 7, 4

Luther 1984 Jeremia 7, 3:So spricht der HERR Zebaoth, der Gott Israels: -a-Bessert euer Leben und euer Tun, so will ich bei euch wohnen an diesem Ort.-1- -1) nach and. Überlieferung: so will ich euch wohnen lassen an diesem Ort (in gleicher Weise auch V. 7). a) Jeremia 18, 11; 25, 5; 26, 13; Jesaja 1, 16.
Menge 1926 Jeremia 7, 3:So hat der HErr der Heerscharen, der Gott Israels, gesprochen: ,Bessert euren Wandel und euer ganzes Tun, so will ich euch an diesem Orte wohnen lassen!
Revidierte Elberfelder 1985 Jeremia 7, 3:So spricht der HERR der Heerscharen, der Gott Israels: Macht gut eure Wege und eure Taten-a-, dann will ich euch an diesem Ort wohnen lassen-1b-! -1) eine gr. und die lat. Üs. lesen: so werde ich bei euch wohnen. a) Jeremia 6, 16; 18, 11; Esra 10, 11. b) Jeremia 26, 13; 35, 15; Jesaja 1, 19.
Schlachter 1952 Jeremia 7, 3:So spricht der HERR der Heerscharen, der Gott Israels: Bessert euren Wandel und eure Taten, so will ich euch an diesem Orte wohnen lassen!
Zürcher 1931 Jeremia 7, 3:So spricht der Herr der Heerscharen, der Gott Israels: Bessert euren Wandel und eure Taten, so will ich euch an diesem Orte wohnen lassen. -Jeremia 18, 11; 26, 13; Jesaja 1, 16.
Buber-Rosenzweig 1929 Jeremia 7, 3:So hat ER der Umscharte gesprochen, der Gott Jissraels: Bessert eure Wege und eure Geschäfte, und wohnen lasse ich euch an diesem Ort.
Tur-Sinai 1954 Jeremia 7, 3:So spricht der Ewige der Scharen, der Gott Jisraëls: Bessert eure Wege und eure Taten, dann will ich euch wohnen lassen an dieser Stätte.
Luther 1545 Jeremia 7, 3:So spricht der HERR Zebaoth, der Gott Israels: Bessert euer Leben und Wesen, so will ich bei euch wohnen an diesem Ort.
NeÜ 2016 Jeremia 7, 3:So spricht Jahwe, der allmächtige Gott Israels: 'Ändert euer Leben und Tun! Nur dann lasse ich euch an diesem Ort bleiben.
Jantzen/Jettel 2016 Jeremia 7, 3:So sagt JAHWEH der Heere, der Gott Israels: Macht eure Wege und eure Handlungen gut, so will ich euch an diesem Ort wohnen lassen. a)
a) Jeremia 4, 1-2; 18, 11; 25, 5; 35, 15; 5. Mose 30, 19-20; Jesaja 1, 16-19; Hesekiel 18, 30