Jeremia 17, 18

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 17, Vers: 18

Jeremia 17, 17
Jeremia 17, 19

Luther 1984:-a-Laß die zuschanden werden, die mich verfolgen, und nicht mich; laß sie erschrecken, und nicht mich. Laß den Tag des Unheils über sie kommen und zerschlage sie zwiefach! -a) Psalm 35, 4.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Laß meine Verfolger zuschanden-1- werden, aber nicht mich! laß sie verzagt dastehen, aber nicht mich! Bringe über sie den Tag des Unheils und zerschmettere sie mit doppelter Vernichtung! -1) o: enttäuscht.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Laß meine Verfolger zuschanden werden-a-, aber --mich- laß nicht zuschanden werden-b-! Laß --sie- schreckerfüllt sein, aber --mich- laß nicht schreckerfüllt sein! Bringe über sie den Tag des Unglücks, und mit doppelter Zerschmetterung zerschmettere sie-c-! -a) Jeremia 20, 11. b) Psalm 25, 2. c) Jeremia 11, 20; 12, 3; 18, 20-23; 5. Mose 33, 11.
Schlachter 1952:Meine Verfolger mögen zuschanden werden, mich aber laß nicht zuschanden werden; sie mögen erschrecken, mich aber laß nicht erschreckt werden; führe über sie den Tag des Unglücks, ja, zerbrich sie mit doppeltem Bruch!
Zürcher 1931:Meine Verfolger sollen zuschanden werden, ich aber nicht; sie sollen sich entsetzen, ich aber nicht! Bringe über sie den Tag des Unheils, zwiefach zerschmettere sie! -Jeremia 20, 11; Psalm 35, 4; 40, 15.
Luther 1912:Laß sie zu Schanden werden, die mich verfolgen, und mich nicht; laß sie erschrecken, und mich nicht; laß den Tag des Unglücks über sie kommen und zerschlage sie zwiefach!
Buber-Rosenzweig 1929:Laß beschämt werden meine Verfolger, nimmer möge beschämt werden ich, bestürzt lasse jene werden, nimmer möge bestürzt werden ich, auf sie laß den Tag des Bösgeschicks kommen, mit gedoppeltem Bruch brich sie nieder!
Tur-Sinai 1954:Laß die Verfolger mein zuschanden werden / nicht mich in Schanden / laß sie sich ängsten und nicht mich in Angst. / Bring über sie des Unheils Tag / brich doppelt sie zu Bruch!
Luther 1545 (Original):Las sie zu schanden werden, die mich verfolgen, vnd mich nicht, Las sie erschrecken, vnd mich nicht, Las den tag des vnglücks vber sie gehen, vnd zeschlahe sie zwifach.
Luther 1545 (hochdeutsch):Laß sie zuschanden werden, die mich verfolgen, und mich nicht; laß sie erschrecken und mich nicht; laß den Tag des Unglücks über sie gehen und zerschlage sie zwiefach!
NeÜ 2021:Bring Schande über meine Verfolger, / aber nicht über mich! / Sie soll das Entsetzen packen, / nicht aber mich. / Bring über sie den Unheilstag, / zerschmettere sie im völligen Zusammenbruch!
Jantzen/Jettel 2016:Lass meine Verfolger beschämt werden, aber lass mich nicht beschämt werden; lass sie verzagt werden, aber lass mich nicht verzagt werden; bring über sie den Tag des Unheils und zerschmettere sie mit zweifacher Zerschmetterung! a)
a) Verfolger Jeremia 15, 15; 20, 11; Psalm 25, 2 .3; verzagt Psalm 27, 3; 112, 7 .8; bringe Jeremia 18, 21-23; zweifacher Jeremia 16, 18
English Standard Version 2001:Let those be put to shame who persecute me, but let me not be put to shame; let them be dismayed, but let me not be dismayed; bring upon them the day of disaster; destroy them with double destruction!
King James Version 1611:Let them be confounded that persecute me, but let not me be confounded: let them be dismayed, but let not me be dismayed: bring upon them the day of evil, and destroy them with double destruction.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:17, 14: Jeremia rief zu Gott, dass er ihn von seinen Feinden befreien möge (V. 14). Von gottlosen Menschen umgeben (V. 1-6.11.13), bewies er gottesfürchtige Eigenschaften: 1.) Gott war sein Lob (V. 14); 2.) er hatte das Herz eines Hirten, um Gott zu folgen (V. 16); 3.) er war ein Mann des Gebets, der für Gottes prüfenden Blick offen war (V. 16); 4.) Gott war seine Hoffnung (V. 17) und 5.) er vertraute Gottes befreiender Treue selbst im Gericht (V. 18).




Predigten über Jeremia 17, 18
Sermon-Online