Klagelieder 1, 17

Die Klagelieder Jeremias

Kapitel: 1, Vers: 17

Klagelieder 1, 16
Klagelieder 1, 18

Luther 1984:Zion streckt ihre Hände aus, und doch ist niemand da, der sie tröstet; denn der HERR hat gegen Jakob seine Feinde ringsum aufgeboten, so daß Jerusalem zwischen ihnen sein muß -a-wie ein unreines Weib. -a) V. 8.
Menge 1949 (V1):(Die Tochter) Zion streckt ihre Hände aus, aber niemand ist da, sie zu trösten; der HErr hat gegen Jakob seine Nachbarn ringsum als Widersacher entboten: Jerusalem ist zum Abscheu unter ihnen geworden!
Revidierte Elberfelder 1985:Zion breitet ihre Hände aus-a-, (doch) da ist niemand, der sie tröstet-1b-. Der HERR entbot gegen Jakob seine Nachbarn als seine Feinde.-c- Jerusalem wurde unter ihnen zum Abscheu-2-. -1) o: ihr Mut zuspricht. 2) o: zur Befleckung. a) Jeremia 4, 31. b) Prediger 4, 1; Jesaja 54, 11; Jeremia 15, 5. c) 2. Könige 24, 2.
Schlachter 1952:Zion streckt flehentlich ihre Hände aus; sie hat keinen Tröster. Der HERR hat gegen Jakob seine Feinde aufgeboten ringsumher; Jerusalem ist unter ihnen zum Abscheu geworden.
Zürcher 1931:Zion streckt ihre Hände aus, doch niemand ist, der sie tröste. / Der Herr hat wider Jakob entboten die Feinde ringsumher; / Jerusalem ist unter ihnen zum Abscheu geworden. /
Buber-Rosenzweig 1929:Zion breitet ihre Hände aus, für sie ist kein Tröster da, aufgeboten hat gegen Jaakob ER von ringsumher seine Bedränger, Jerusalem ist unter ihnen zum Unflat geworden.
Tur-Sinai 1954:Es breitet Zijon die Hände / hat keinen Tröster. / Aufbot der Ewge wider Jaakob / ringsum seine Dränger. / Geworden ist Jeruschalaim / ein Abscheu bei ihnen.
Luther 1545:Zion streckt ihre Hände aus, und ist doch niemand, der sie tröste; denn der HERR hat rings um Jakob her seinen Feinden geboten, daß Jerusalem muß zwischen ihnen sein wie ein unrein Weib.
NeÜ 2016:Die Zionsstadt ringt ihre Hände, / doch niemand ist da, der sie tröstet. / Die Nachbarn rief Jahwe als Feinde gegen Israel herbei. / Jerusalem ist für sie zum Abscheu geworden.
Jantzen/Jettel 2016:Zijon breitet ihre Hände aus: Da ist niemand, der sie tröstet. JAHWEH hat seine Bedränger ringsum gegen Jakob aufgeboten; wie eine Unreine ist Jerusalem unter ihnen geworden. a)
a) streckt Jeremia 4, 31; tröstet Klagelieder 1, 9 .21; aufgeboten 2. Könige 24, 2; Abscheu Klagelieder 1, 8
English Standard Version 2001:Zion stretches out her hands, but there is none to comfort her; the LORD has commanded against Jacob that his neighbors should be his foes; Jerusalem has become a filthy thing among them.
King James Version 1611:Zion spreadeth forth her hands, [and there is] none to comfort her: the LORD hath commanded concerning Jacob, [that] his adversaries [should be] round about him: Jerusalem is as a menstruous woman among them.