Sacharja 1, 8

Das Buch des Propheten Sacharja (Secharja)

Kapitel: 1, Vers: 8

Sacharja 1, 7
Sacharja 1, 9

Luther 1984:Ich sah in dieser Nacht, und siehe, ein Mann saß auf einem roten Pferde, und er hielt zwischen den Myrten im Talgrund, und hinter ihm waren -a-rote, braune und weiße Pferde. -a) Sacharja 6, 1-8.
Menge 1949 (V1):Ich hatte zur Nachtzeit-1- ein Gesicht: ich sah einen Mann auf einem rotbraunen Roß reiten; der hielt zwischen den Myrten, die im Talgrund stehen, und hinter ihm befanden sich (noch andere) Rosse, rotbraune, fuchsrote, (schwarze) und weiße. -1) = in dieser Nacht.
Revidierte Elberfelder 1985:Ich schaute des Nachts-a-, und siehe, ein Mann, der auf einem roten Pferd ritt-b-! Und er hielt-1- zwischen den Myrten, die im Talgrund waren, und hinter ihm waren rote, hellrote und weiße-2- Pferde. -1) w: war stehenbleibend. 2) LXX ergänzt: und starke; vgl. Sacharja 6, 3.7. a) 1. Mose 46, 2; 4. Mose 12, 6. b) Sacharja 6, 2; Offenbarung 6, 4.
Schlachter 1952:Ich schaute bei Nacht und siehe, ein Mann ritt auf einem rötlichen Pferd, und er hielt unter den Myrten, die in der Tiefe stehen, und hinter ihm her rötliche, fuchsrote und weiße Rosse.
Zürcher 1931:Diese Nacht schaute ich ein Gesicht: ein Mann, der auf rotbraunem Rosse sass, hielt zwischen den Myrtenbäumen, die in der Tiefe stehen, und hinter ihm hielten rotbraune, fuchsrote und weisse Rosse. -Sacharja 6, 2.3.
Buber-Rosenzweig 1929:Ich sah heutnachts, da, ein Mann auf rotem Pferde reitend, der hält zwischen den Myrten, denen im Hohl, und hinter ihm Pferde, rote, fuchsige und weiße.
Tur-Sinai 1954:«Ich sah heut nacht, sieh da, ein Mann, reitend auf rotem Roß, der hielt zwischen den Myrten, die im Schattengrund sind, und hinter ihm Rosse, rote, braune und weiße.
Luther 1545:Ich sah bei der Nacht, und siehe, ein Mann saß auf einem roten Pferde und er hielt unter den Myrten in der Aue; und hinter ihm waren rote, braune und weiße Pferde.
NeÜ 2016:Ich hatte in dieser Nacht eine Vision: Zwischen den Myrtenbüschen (Immergrüner bis zu 2 Meter hoher Busch mit duftenden Blättern, blüht im Sommer.), die im Talgrund wachsen, war plötzlich ein Reiter zu sehen, der sein rotes Pferd zügelte. Hinter ihm konnte man rote, fuchsige und weiße Pferde erkennen.
Jantzen/Jettel 2016:Ich a)schaute in der b)Nacht, und – siehe – ein c)Mann, der auf einem roten Pferd ritt. Und er hielt zwischen den d)Myrten, die im Talgrund waren, und hinter ihm waren rote, hellrote und weiße Pferde.
a) schaute Sacharja 2, 1; 5, 1; 6, 1; Offenbarung 6, 2-8;
b) Nacht 1. Mose 46, 2; Daniel 2, 19;
c) Mann Sacharja 1, 11; Offenbarung 1, 13;
d) Myrten Sacharja 1, 10-11; Nehemia 8, 15; Jesaja 55, 13
English Standard Version 2001:I saw in the night, and behold, a man riding on a red horse! He was standing among the myrtle trees in the glen, and behind him were red, sorrel, and white horses.