Matthäus 9, 15

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 9, Vers: 15

Matthäus 9, 14
Matthäus 9, 16

Luther 1984:Jesus antwortete ihnen: Wie können die Hochzeitsgäste Leid tragen, solange der -a-Bräutigam bei ihnen ist? Es wird aber die Zeit kommen, daß der Bräutigam von ihnen genommen wird; dann werden sie fasten. -a) Johannes 3, 29.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Jesus antwortete ihnen: «Können etwa die Hochzeitsgäste-1- trauern, solange der Bräutigam noch in ihrer Mitte weilt? Es werden aber Tage kommen, wo der Bräutigam ihnen genommen ist: dann werden sie fasten. -1) w: die Söhne des Brautgemachs = die zur Hochzeit Gehörigen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Jesus sprach zu ihnen: Können etwa die Hochzeitsgäste-1- trauern, solange der Bräutigam bei ihnen ist-a-? Es werden aber Tage kommen, da der Bräutigam von ihnen weggenommen sein wird, und dann werden sie fasten-b-. -1) w: «Söhne des Brautgemachs», d.h. der dem Bräutigam am nächsten stehende unentbehrliche Teil der Hochzeitsgäste. a) Johannes 3, 29. b) Matthäus 17, 23.
Schlachter 1952:Und Jesus sprach zu ihnen: Können die Hochzeitleute trauern, solange der Bräutigam bei ihnen ist? Es werden aber Tage kommen, wo der Bräutigam von ihnen genommen sein wird, und dann werden sie fasten.
Zürcher 1931:Und Jesus sprach zu ihnen: Können etwa die Hochzeitsleute trauern, solange der Bräutigam bei ihnen ist? Doch es werden Tage kommen, wo der Bräutigam von ihnen genommen sein wird, und dann werden sie fasten. -Johannes 3, 29.
Luther 1912:Jesus sprach zu ihnen: Wie können die Hochzeitleute Leid tragen, solange der Bräutigam bei ihnen ist? Es wird aber die Zeit kommen, daß der a) Bräutigam von ihnen genommen wird; alsdann werden sie fasten. - a) Johannes 3, 29.
Luther 1545 (Original):Jhesus sprach zu jnen, Wie können die Hochzeitleute leide tragen, so lange der Breutgam bey jnen ist? Es wird aber die zeit komen, das der Breutgam von jnen genomen wird, als denn werden sie fasten. -[Leide tragen] Es ist zweierley leiden, Eins aus eigener wal angenomen, Als der Münche regeln etc. Wie Baals Priester sich selbs stachen. 3. Reg. 18. Solchs leiden helt alle welt, vnd hielten die Phariseer, auch Johannis Jünger, fur gros, Aber Gott veracht es. Das ander leiden, von Gott on vnser wahl zugeschickt. Dis williglich leiden, ist recht vnd Gott gefellig. Darumb spricht Christus, seine Jüngere fasten nicht, dieweil der Breutigam noch bey jnen ist, Das ist, Die weil jnen Gott noch nicht hat leiden zugeschickt, vnd Christus noch bey jnen war, vnd sie schützet, ertichten sie jnen kein leiden, denn es ist nichts vor Gott. Sie musten aber fasten vnd leiden da Christus tod war. Damit verwirfft Christus der Heuchler leiden vnd fasten, aus eigener wal angenomen. Jtem, wo sich Christus freundlich erzeigt als ein breutgam, da mus freude sein, wo er sich aber anders erzeiget, da mus trawren sein.
Luther 1545 (hochdeutsch):Jesus sprach zu ihnen: Wie können die Hochzeitleute Leid tragen, solange der Bräutigam bei ihnen ist? Es wird aber die Zeit kommen, daß der Bräutigam von ihnen genommen wird; alsdann werden sie fasten.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Jesus gab ihnen zur Antwort: »Können etwa bei einer Hochzeit die Gäste trauern, solange der Bräutigam bei ihnen ist? Es kommt allerdings eine Zeit, wo ihnen der Bräutigam entrissen sein wird; dann werden sie fasten.
Albrecht 1912/1988:Jesus antwortete ihnen: «Können denn die Hochzeitsgäste trauern*, solange der Bräutigam bei ihnen ist*? Es kommt jedoch die Zeit, wo ihnen der Bräutigam entrissen ist*: dann werden sie fasten-a-. -a) vgl.. Johannes 16, 16.20.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Jesus sprach zu ihnen: Wie können die Hochzeitleute Leid tragen, solange der Bräutigam bei ihnen ist? Es wird aber die Zeit kommen, daß der -a-Bräutigam von ihnen genommen wird; alsdann werden sie fasten. -a) Johannes 3, 29.
Meister:Und Jesus sprach zu ihnen: «Die Söhne des Brautgemachs können doch nicht trauern-a-, solange der Bräutigam bei ihnen ist! Und es werden Tage kommen, wenn der Bräutigam von ihnen genommen wird, und alsdann werden sie fasten-b-! -a) Johannes 3, 29. b) Apostelgeschichte 13, 2.3; 14, 23.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Jesus antwortete ihnen: «Können etwa die Hochzeitsgäste-1- trauern, solange der Bräutigam noch in ihrer Mitte weilt? Es werden aber Tage kommen, wo der Bräutigam ihnen genommen ist: dann werden sie fasten. -1) w: die Söhne des Brautgemachs = die zur Hochzeit Gehörigen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Und Jesus sprach zu ihnen: Können etwa die Gefährten des Bräutigams-1- trauern, so lange der Bräutigam bei ihnen ist? Es werden aber Tage kommen, da der Bräutigam von ihnen weggenommen sein wird, und dann werden sie fasten. -1) w: Söhne des Brautgemachs.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Und Jesus sprach zu ihnen: Können etwa die Hochzeitsgäste-1- trauern, solange der Bräutigam bei ihnen ist-a-? Es werden aber Tage kommen, da der Bräutigam von ihnen weggenommen sein wird, und dann werden sie fasten-b-. -1) w: «Söhne des Brautgemachs», d.h. der dem Bräutigam am nächsten stehende unentbehrliche Teil der Hochzeitsgäste. a) Johannes 3, 29. b) Matthäus 17, 23.
Schlachter 1998:Und Jesus sprach zu ihnen: Können die Hochzeitsgäste-1- trauern, solange der Bräutigam bei ihnen ist? Es werden aber Tage kommen, wo der Bräutigam von ihnen genommen sein wird, und dann werden sie fasten. -1) w: Söhne des Brautgemachs, d.h. dem Bräutigam nahestehende Gäste.++
Interlinear 1979:Und sagte zu ihnen Jesus: Etwa können die Söhne des Brautgemachs trauern, über wieviel bei ihnen ist der Bräutigam? Kommen werden aber Tage, wo weggenommen sein wird von ihnen der Bräutigam, und dann werden sie fasten.
NeÜ 2021:Jesus erwiderte: Können die Hochzeitsgäste denn trauern, wenn der Bräutigam bei ihnen ist? Die Zeit kommt früh genug, dass der Bräutigam von ihnen weggenommen sein wird. Dann werden sie fasten.
Jantzen/Jettel 2016:Und Jesus sagte zu ihnen: „Können die Söhne 1) des Brautgemachs 2) trauern, solange der a)Bräutigam bei ihnen ist? Es werden aber Tage kommen, da der Bräutigam von ihnen weggenommen sein wird, und dann werden sie b)fasten.
a) Johannes 3, 29
b) Matthäus 17, 21*
1) d. s. hier: die begleitenden Freunde des Bräutigams
2) o.: Hochzeitssaals; o.: -hauses
English Standard Version 2001:And Jesus said to them, Can the wedding guests mourn as long as the bridegroom is with them? The days will come when the bridegroom is taken away from them, and then they will fast.
King James Version 1611:And Jesus said unto them, Can the children of the bridechamber mourn, as long as the bridegroom is with them? but the days will come, when the bridegroom shall be taken from them, and then shall they fast.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:9, 15: dann werden sie fasten. S. Anm. zu 6, 17. Es war wie an einem Hochzeitsfest: solange Christus unter ihnen weilte, war die Freude der Jünger viel zu groß, als dass sie hätten fasten mögen. Fastenzeiten sind Zeiten des Kummers und des Schreiens zum Herrn.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Matthäus 9, 15
Sermon-Online