Matthäus 24, 1

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 24, Vers: 1

Matthäus 23, 39
Matthäus 24, 2

Luther 1984:UND Jesus ging aus dem Tempel** fort, und seine Jünger traten zu ihm und zeigten ihm die Gebäude des Tempels.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):JESUS verließ dann den Tempel und wollte weitergehen; da traten seine Jünger zu ihm heran, um ihn auf den Prachtbau des Tempels aufmerksam zu machen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:UND Jesus trat hinaus und ging von dem Tempel hinweg; und seine Jünger traten herzu, um ihn auf die Gebäude des Tempels aufmerksam zu machen.
Schlachter 1952:UND Jesus ging hinaus und vom Tempel hinweg. Und seine Jünger traten herzu, um ihm die Gebäude des Tempels zu zeigen.
Zürcher 1931:UND Jesus verliess den Tempel und wollte weitergehen. Und seine Jünger traten hinzu, um ihm die Bauten des Tempels zu zeigen.
Luther 1912:Und Jesus ging hinweg von dem Tempel, und seine Jünger traten zu ihm, daß sie ihm zeigten des Tempels Gebäude.
Luther 1545 (Original):Vnd Jhesus gieng hin weg von dem Tempel, vnd seine Jünger traten zu jm, das sie jm zeigeten des Tempels gebew.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und Jesus ging hinweg von dem Tempel, und seine Jünger traten zu ihm, daß sie ihm zeigeten des Tempels Gebäu.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Jesus verließ den Tempel und war im Begriff wegzugehen. Da traten seine Jünger zu ihm und machten ihn auf 'die Pracht' der Tempelbauten aufmerksam.
Albrecht 1912/1988:Darauf verließ Jesus den Tempelplatz. Als er so mit seinen Jüngern dahinging-1-, traten diese zu ihm und machten ihn auf den prächtigen Bau des Tempels aufmerksam-2-*. -1) dem Ölberge zu. 2) der von Herodes I. im Jahre 20 v. Chronik begonnene Neubau des Tempels wurde erst sieben Jahre vor seiner Zerstörung wirklich vollendet.
Luther 1912 (Hexapla 1989):UND Jesus ging hinweg von dem Tempel, und seine Jünger traten zu ihm, daß sie ihm zeigten des Tempels Gebäude.
Meister:UND Jesus trat heraus, Er ging von dem Tempel hinweg; und Seine Jünger traten zu Ihm, um Ihm die Bauwerke des Tempels-a- zu zeigen. -a) Markus 13, 1; Lukas 21, 5.
Menge 1949 (Hexapla 1997):JESUS verließ dann den Tempel und wollte weitergehen; da traten seine Jünger zu ihm heran, um ihn auf den Prachtbau des Tempels aufmerksam zu machen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Und Jesus trat hinaus und ging von dem Tempel-1- hinweg; und seine Jünger traten herzu, um ihm die Gebäude des Tempels zu zeigen. -1) die Gebäude; s. Anm. zu Matthäus 4, 5.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:UND Jesus trat hinaus und ging von dem Tempel weg; und seine Jünger traten zu (ihm), um ihn auf die Gebäude des Tempels aufmerksam zu machen.
Schlachter 1998:Und Jesus trat hinaus und ging vom Tempel hinweg. Und seine Jünger traten herzu, um ihm die Gebäude des Tempels zu zeigen.
Interlinear 1979:Und hinausgegangen Jesus aus dem Tempel, ging weg, und traten hinzu seine Jünger, zu zeigen ihm die Bauten des Tempels.
NeÜ 2021:Jesus wollte den Tempel verlassen. Als er gerade im Begriff war wegzugehen, kamen seine Jünger zu ihm und machten ihn auf die Pracht der Tempelbauten aufmerksam.
Jantzen/Jettel 2016:Und Jesus ging hinaus und a)verließ die Tempelstätte. Und seine Jünger kamen herzu, ihm die b)Bauwerke der Tempelstätte zu zeigen.
a) Hesekiel 10, 18; 11, 23
b) Johannes 2, 20
English Standard Version 2001:Jesus left the temple and was going away, when his disciples came to point out to him the buildings of the temple.
King James Version 1611:And Jesus went out, and departed from the temple: and his disciples came to [him] for to shew him the buildings of the temple.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:24, 1 – 25, 46: Dieser Abschnitt ist die letzte von fünf Reden im Matthäusevangelium (s. Einleitung: Historische und theologische Themen). Sie ist als Ölbergrede bekannt und enthält einige der wichtigsten prophetischen Aussagen der ganzen Bibel. 24, 1 die Gebäude des Tempels. Der Bau dieses Tempels wurde unter Herodes dem Großen im Jahr 20 v. Chronik begonnen (s. Anm. zu 2, 1), und er war immer noch nicht fertiggestellt, als die Römer ihn 70 n. Chronik zerstörten (s. Anm. zu V. 2). Zur Zeit Jesu gehörte der Tempel zu den beeindruckendsten Gebäuden der Welt. Er war aus massiven Steinblöcken gebaut, die mit Gold verziert waren. Einige Steine im Tempelkomplex maßen 12 x 3, 5 x 3, 5 m und waren so genau behauen, dass sie sich vollkommen aneinander fügten. Die Tempelgebäude bestanden aus glänzendem weißen Marmor und die gesamte Ostmauer des großen Hauptkomplexes war mit Goldplatten bedeckt, die die Morgensonne widerstrahlten und so ein weithin sichtbares Schauspiel boten. Die Konstrukteure des Herodes hatten mit Hilfe von mächtigen Stützmauern und gewölbten Kammern auf der Südseite und südöstlichen Ecke den gesamten Tempelberg vergrößert. Dadurch wurde der ausgedehnte Vorhof auf dem Tempelberg verdoppelt. Der ganze Tempelkomplex war in jeder Hinsicht überwältigend. Das Gespräch der Jünger in diesem Vers war vielleicht eine Reaktion auf Jesu Aussage in 23, 38. Zweifellos wunderten sie sich, wie eine derart eindrucksvolle Stätte »verwüstet gelassen« werden könne. 24, 1 brachten die wohlriechenden Gewürze. S. Anm. zu 23, 55. Die Frauen erwarteten nicht, Christus als Auferstandenem zu begegnen, sondern hatten einfach vor, den Leichnam fertig einzubalsamieren. S. Anm. zu Markus 16, 1. 24, 1 Nach fünf Tagen. In dieser kurzen Zeit packten die führenden Juden ihre Sachen, heuerten einen Anwalt (»Redner«) und reisten nach Cäsarea. Vielleicht fürchteten sie, Felix würde Paulus freilassen, wenn sie sich nicht mit Nachdruck für die Anklage einsetzten. der Hohepriester Ananias. S. Anm. zu 23, 2. Ältesten. Die wichtigsten Führer des Sanhedrin (s. Anm. zu 4, 5). Tertullus. Möglicherweise ein Römer, aber wahrscheinlich ein hellenistischer Jude (vgl. V. 6).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Matthäus 24, 1
Sermon-Online