Lukas 22, 42

Das Evangelium nach Lukas (Lukasevangelium)

Kapitel: 22, Vers: 42

Lukas 22, 41
Lukas 22, 43

Luther 1984 Lukas 22, 42:und sprach: Vater, willst du, so nimm diesen Kelch von mir; doch nicht mein, sondern -a-dein Wille geschehe! -a) Matthäus 6, 10.
Menge 1926 Lukas 22, 42:mit den Worten: «Vater, wenn du willst, so laß diesen Kelch an mir vorübergehen! Doch nicht mein Wille, sondern der deine geschehe!»
Revidierte Elberfelder 1985 Lukas 22, 42:und sprach: Vater, wenn du diesen Kelch von mir wegnehmen willst - doch nicht mein Wille, sondern der deine geschehe-a-! -a) Matthäus 6, 10.
Schlachter 1952 Lukas 22, 42:und sprach: Vater, wenn du willst, so nimm diesen Kelch von mir! Doch nicht mein, sondern dein Wille geschehe!
Zürcher 1931 Lukas 22, 42:Vater, wenn du willst, so lass diesen Kelch an mir vorübergehen! Doch nicht mein, sondern dein Wille geschehe! -Matthäus 6, 10;. Johannes 6, 38.
Luther 1545 Lukas 22, 42:und sprach: Vater, willst du, so nimm diesen Kelch von mir; doch nicht mein, sondern dein Wille geschehe.
Albrecht 1912 Lukas 22, 42:«Vater, wenn du willst, laß diesen Kelch an mir vorübergehn; doch nicht mein, sondern dein Wille geschehe!»
Luther 1912 Lukas 22, 42:und sprach: Vater, willst du, so nimm diesen Kelch von mir; doch nicht mein, sondern dein Wille geschehe!
Meister Lukas 22, 42:Er sprach: «Vater, wenn Du willst, gehe dieser Kelch an Mir vorüber; jedoch nicht Mein, sondern Dein Wille-a- geschehe!» -a) Johannes5, 30; 6, 38.
Menge 1926 Lukas 22, 42:mit den Worten: «Vater, wenn du willst, so laß diesen Kelch an mir vorübergehen! Doch nicht mein Wille, sondern der deine geschehe!»
Nicht revidierte Elberfelder 1905 Lukas 22, 42:und sprach: Vater, wenn du diesen Kelch von mir wegnehmen willst - doch nicht mein Wille, sondern der deine geschehe!
Revidierte Elberfelder 1985-1991 Lukas 22, 42:und sprach: Vater, wenn du willst, -ima-nimm diesen Kelch von mir weg - doch nicht mein Wille, sondern der deine geschehe-a-! -a) Matthäus 6, 10.
Schlachter 1998 Lukas 22, 42:und sprach: Vater, wenn du willst, so nimm diesen Kelch von mir! Doch nicht mein, sondern dein Wille geschehe!
Interlinear 1979 Lukas 22, 42:sagend: Vater, wenn du willst, nimm weg diesen Kelch von mir! Doch nicht mein Wille, sondern der deine geschehe!
NeÜ 2016 Lukas 22, 42:Vater, wenn du willst, erspare es mir, diesen bitteren Kelch auszutrinken! Doch nicht mein Wille soll geschehen, sondern der deine.
Jantzen/Jettel 2016 Lukas 22, 42:„Vater!“ sagte er. „Wenn es dein Wille ist, diesen a)Becher an mir vorüberzuführen –. Doch nicht mein b)Wille 1), sondern der deine geschehe!“
a) Jeremia 25, 15; Offenbarung 14, 10
b) Lukas 23, 20; 23, 25
1) im Sinne von: Wunsch