1. Timotheus 5, 5

Der erste Brief des Paulus an die Timotheus (Erster Timotheusbrief)

Kapitel: 5, Vers: 5

1. Timotheus 5, 4
1. Timotheus 5, 6

Luther 1984:Das ist aber eine rechte Witwe, die allein steht, die ihre Hoffnung auf Gott setzt und -a-beharrlich fleht und betet Tag und Nacht. -a) Lukas 2, 37.
Menge 1949 (V1):Eine wirkliche Witwe aber, die ganz allein steht, hat ihre Hoffnung auf Gott gesetzt und verharrt in ihren Bitten und Gebeten bei Tag und Nacht;
Revidierte Elberfelder 1985:Die aber wirklich Witwe und vereinsamt ist, hofft auf Gott und verharrt in Flehen und Gebeten Nacht und Tag-a-. -a) Lukas 2, 37.
Schlachter 1952:Eine wirkliche und vereinsamte Witwe aber hat ihre Hoffnung auf Gott gesetzt und verharrt im Flehen und Gebet Tag und Nacht;
Zürcher 1931:Die wirkliche und alleinstehende Witwe aber hat ihre Hoffnung auf Gott gesetzt und verharrt in ihren Bitten und ihren Gebeten Tag und Nacht; -Lukas 2, 37.
Luther 1545:Das ist aber eine rechte Witwe, die einsam ist, die ihre Hoffnung auf Gott stellet und bleibet am Gebet und Flehen Tag und Nacht.
Neue Genfer Übersetzung 2011:'Die Gemeinde soll nur für die Witwen sorgen,' die wirklich einsam und auf sich allein gestellt sind. Außerdem müssen es Witwen sein, die ihre ganze Hoffnung auf Gott gesetzt haben und sich nicht davon abbringen lassen, Tag und Nacht zu ihm zu beten und ihn um Hilfe zu bitten.
Albrecht 1912:Eine wirklich hilfsbedürftige Witwe, die ganz allein steht, die setzt ihre Hoffnung auf Gott und fleht und betet unablässig Tag und Nacht-1-. -1) wie Hanna Lukas 2, 36f.
Luther 1912:Das ist aber eine rechte Witwe, die einsam ist, die ihre Hoffnung auf Gott stellt und -a-bleibt am Gebet und Flehen Tag und Nacht. -a) Lukas 2, 37.
Meister:Die aber eine wirkliche Witwe-a- ist und vereinsamt ist, hat ihre Hoffnung auf Gott gesetzt, und sie harrt aus mit Flehen und in den Gebeten Nacht und Tag-b-. -a) 1. Korinther 7, 32. b) Lukas 2, 37; 18, 1; Apostelgeschichte 26, 7.
Menge 1949 (V2):Eine wirkliche Witwe aber, die ganz allein steht, hat ihre Hoffnung auf Gott gesetzt und verharrt in ihren Bitten und Gebeten bei Tag und Nacht;
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Die aber wirklich Witwe und vereinsamt ist, hofft auf Gott und verharrt in dem Flehen und den Gebeten Nacht und Tag.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Die aber wirklich Witwe und vereinsamt ist, -idpf-hofft auf Gott und verharrt in Flehen und Gebeten Nacht und Tag-a-. -a) Lukas 2, 37.
Schlachter 1998:Eine wirkliche und vereinsamte Witwe aber hat ihre Hoffnung auf Gott gesetzt und bleibt beständig im Flehen und Gebet Tag und Nacht;
Interlinear 1979:Aber die wirkliche Witwe und allein gebliebene hat ihre Hoffnung gesetzt auf Gott und bleibt bei den Fürbitten und den Gebeten nachts und tags;
NeÜ 2016:Die Gemeinde soll nur für die Witwen sorgen, die wirklich auf sich allein gestellt sind. Solche Witwen hoffen auf Gott. Sie bitten ihn Tag und Nacht um Hilfe und hören überhaupt nicht auf, zu ihm zu beten.
Jantzen/Jettel 2016:Die wirkliche und vereinsamte a)Witwe hat ihre Hoffnung b)auf Gott ‹gesetzt› und verharrt in Flehen und in Gebeten bei Nacht und bei Tag.
a) Lukas 2, 37; Epheser 6, 18; Jesaja 62, 6 .7
b) 5. Mose 10, 18; Jeremia 49, 11
English Standard Version 2001:She who is truly a widow, left all alone, has set her hope on God and continues in supplications and prayers night and day,
King James Version 1611:Now she that is a widow indeed, and desolate, trusteth in God, and continueth in supplications and prayers night and day.

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.'