Hebräer 11, 28

Der Brief an die Hebräer (Hebräerbrief)

Kapitel: 11, Vers: 28

Hebräer 11, 27
Hebräer 11, 29

Luther 1984:Durch den Glauben hielt er das Passa und das Besprengen mit Blut, damit der Verderber ihre Erstgeburten nicht anrühre.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Durch Glauben hat er das Passah und die Besprengung (der Türpfosten) mit dem Blute angeordnet, damit der Würgengel die Erstgeburten der Israeliten nicht antaste.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Durch Glauben hat er das Passah gefeiert und die Blutbestreichung ausgeführt, damit der Verderber der Erstgeburt sie nicht antastete-a-. -a) 2. Mose 12, 12.13.
Schlachter 1952:Durch Glauben hat er das Passah veranstaltet und das Besprengen mit Blut, damit der Würgengel ihre Erstgeborenen nicht anrühre.
Zürcher 1931:Aus Glauben hat er das Passa veranstaltet und die Besprengung mit dem Blut, damit der Würger der Erstgebornen sie nicht anrührte. -2. Mose 12, 3-14.
Luther 1912:Durch den Glauben hielt er Ostern und das Blutgießen, auf daß, der die Erstgeburten würgte, sie nicht träfe. - 2. Mose 12, 12.13.
Luther 1545 (Original):Durch den glauben hielt er die Ostern vnd das Blutgiessen, Auff das der die Erstengeburten würgete, sie nicht treffe.
Luther 1545 (hochdeutsch):Durch den Glauben hielt er Ostern und das Blutvergießen, auf daß, der die Erstgeburten würgete, sie nicht träfe.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wie kam es, dass Mose das Passafest einführte? Der Grund dafür war sein Glaube. Im Vertrauen auf Gott ließ er das Blut 'der Passalämmer an die Türrahmen' streichen, damit der Verderben bringende 'Engel' die erstgeborenen Söhne der Israeliten verschonte. [Kommentar: 2. Mose 12, 1-14.21-30.]
Albrecht 1912/1988:Im Glauben hielt er die Passahfeier und ließ (die Häuser) mit Blut besprengen-a-, damit der Engel, der die Erstgeburten schlug, sie-1- nicht berühre. -1) die Israeliten. a) 2. Mose 12.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Durch den Glauben hielt er Ostern und das Blutgießen, auf daß, der die Erstgeburten würgte, sie nicht träfe. -2. Mose 12, 12.13.
Meister:Durch Glauben hat er das Passah gehalten und das Ansprengen des Blutes, damit nicht der Verderbende ihre Erstgeburten verletze. -2. Mose 12, 3.13.21.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Durch Glauben hat er das Passah und die Besprengung (der Türpfosten) mit dem Blute angeordnet, damit der Würgengel die Erstgeburten der Israeliten nicht antaste.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Durch Glauben hat er das Passah gefeiert und die Besprengung des Blutes, auf daß der Zerstörer der Erstgeburt sie nicht antaste.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Durch Glauben hat er das Passah gefeiert und die Blutbestreichung ausgeführt, damit der -ptp-Verderber der Erstgeburt sie nicht -ka-antastete-a-. -a) 2. Mose 12, 12.13.
Schlachter 1998:Durch Glauben hat er das Passah veranstaltet und das Besprengen mit Blut, damit der Verderber ihre Erstgeborenen nicht anrühre.
Interlinear 1979:Aufgrund von Glauben hat er eingeführt das Passafest und die Hingießung des Blutes, damit nicht der Vernichtende die Erstgeburten berühre sie.
NeÜ 2021:Aufgrund des Glaubens führte er das Passafest (Siehe 2. Mose 12-13.)ein und ließ mit dem Blut ‹der Passalämmer die Türpfosten› bestreichen, damit der todbringende Engel ihre Erstgeborenen verschonte.
Jantzen/Jettel 2016:‹Im› Glauben hat er das Passa vollzogen und das Bestreichen mit Blut, damit der, der die Erstgeburt umbrachte, sie nicht antaste. a)
a) 2. Mose 12, 21 .22 .23
English Standard Version 2001:By faith he kept the Passover and sprinkled the blood, so that the Destroyer of the firstborn might not touch them.
King James Version 1611:Through faith he kept the passover, and the sprinkling of blood, lest he that destroyed the firstborn should touch them.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 28: Passah. S. 2. Mose 12.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Hebräer 11, 28
Sermon-Online