1. Johannes 5, 3

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 5, Vers: 3

1. Johannes 5, 2
1. Johannes 5, 4

Luther 1984 1. Johannes 5, 3:Denn das ist die Liebe zu Gott, daß wir -a-seine Gebote halten; und seine Gebote -b-sind nicht schwer. -a) Johannes 14, 15.23.24. b) Matthäus 11, 30.
Menge 1926 1. Johannes 5, 3:Denn das ist-1- die Liebe zu Gott, daß wir seine Gebote halten; und seine Gebote-a- sind nicht schwer-2-; -1) o: darin besteht. 2) = nicht drückend, o: belastend; Matthäus 11, 30. a) 1. Johannes 3, 23.
Revidierte Elberfelder 1985 1. Johannes 5, 3:Denn dies ist die Liebe Gottes, daß wir seine Gebote halten-a-, und seine Gebote sind nicht schwer-b-. -a) 1. Johannes 2, 5;. Johannes 14, 15.21. b) Psalm 119, 47; Matthäus 11, 30.
Schlachter 1952 1. Johannes 5, 3:Denn das ist die Liebe zu Gott, daß wir seine Gebote halten, und seine Gebote sind nicht schwer.
Zürcher 1931 1. Johannes 5, 3:Denn darin besteht die Liebe zu Gott, dass wir seine Gebote halten; und seine Gebote sind nicht schwer. -2.Johannes 6;. Johannes 14, 15; Matthäus 11, 30.
Luther 1545 1. Johannes 5, 3:Denn das ist die Liebe zu Gott, daß wir seine Gebote halten; und seine Gebote sind nicht schwer.
Albrecht 1912 1. Johannes 5, 3:Denn darin zeigt sich die Liebe zu Gott, daß wir seine Gebote halten. Und seine Gebote sind nicht schwer.
Luther 1912 1. Johannes 5, 3:Denn das ist die Liebe zu Gott, daß wir -a-seine Gebote halten; und seine Gebote sind -b-nicht schwer. -a) Johannes 14, 15.23.24. b) Matthäus 11, 30.
Meister 1. Johannes 5, 3:Denn dieses ist die Liebe Gottes, daß wir Seine Gebote bewahren-a-, und Seine Gebote sind nicht schwer-b-. -a) Johannes 14, 15.21.23.24; 15, 10; 2.Johannes 6. b) Micha 6, 8; Matthäus 11, 30.
Menge 1926 1. Johannes 5, 3:Denn das ist-1- die Liebe zu Gott, daß wir seine Gebote halten; und seine Gebote-a- sind nicht schwer-2-; -1) o: darin besteht. 2) = nicht drückend, o: belastend; Matthäus 11, 30. a) 1. Johannes 3, 23.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 1. Johannes 5, 3:Denn dies ist die Liebe Gottes, daß wir seine Gebote halten, und seine Gebote sind nicht schwer.
Revidierte Elberfelder 1985-1991 1. Johannes 5, 3:Denn dies ist die Liebe Gottes, daß wir seine Gebote halten-a-, und seine Gebote sind nicht schwer-b-. -a) 1. Johannes 2, 5;. Johannes 14, 15.21. b) Psalm 119, 47; Matthäus 11, 30.
Schlachter 1998 1. Johannes 5, 3:Denn das ist die Liebe zu Gott, daß wir seine Gebote halten; und seine Gebote sind nicht schwer-1-. -1) o: drückend, belastend.++
Interlinear 1979 1. Johannes 5, 3:Denn dies ist die Liebe zu Gott, daß seine Gebote wir halten, und seine Gebote schwer nicht sind.
NeÜ 2016 1. Johannes 5, 3:Unsere Liebe zu Gott zeigt sich im Befolgen seiner Gebote, und das ist nicht schwer.
Jantzen/Jettel 2016 1. Johannes 5, 3:denn das ist die Liebe zu Gott ‹und aus Gott›: [Sie geht dahin], dass wir seine Gebote a)halten 1), und seine Gebote sind nicht eine b)Last,
a) Johannes 14, 15; 14, 21; 2. Johannes 1, 6
b) Matthäus 11, 30; Psalm 119, 47; Sprüche 21, 15
1) ‹und bewahren›