Offenbarung 1, 10

Die Offenbarung des Johannes (Apokalypse)

Kapitel: 1, Vers: 10

Offenbarung 1, 9
Offenbarung 1, 11

Luther 1984 Offenbarung 1, 10:Ich wurde vom Geist ergriffen am Tag des Herrn und hörte hinter mir eine große Stimme wie von einer Posaune,
Menge 1926 Offenbarung 1, 10:Da geriet ich durch den Geist in Verzückung-1- am Tage des Herrn* und hörte hinter mir eine Stimme, gewaltig wie Posaunenschall; -1) eig: «ich ward im Geist» = ich wurde mit dem Geist (des Herrn) erfüllt (o: ich geriet in die Gewalt des Geistes).
Revidierte Elberfelder 1985 Offenbarung 1, 10:Ich war-1- an des Herrn Tag-2- im Geist-a-, und ich hörte hinter mir eine laute Stimme wie von einer Posaune-b-, -1) w: wurde. 2) w: an dem dem Herrn gehörenden Tag. a) Offenbarung 4, 2; 21, 10. b) Offenbarung 4, 1; 2. Mose 19, 19; Psalm 29, 4.
Schlachter 1952 Offenbarung 1, 10:Ich war im Geist am Tage des Herrn und hörte hinter mir eine gewaltige Stimme, wie von einer Posaune,
Zürcher 1931 Offenbarung 1, 10:Ich geriet am Tage des Herrn in Verzückung und hörte hinter mir eine starke Stimme wie von einer Posaune, -Offenbarung 4, 1.2.
Luther 1545 Offenbarung 1, 10:Ich war im Geist an des Herrn Tag und hörete hinter mir eine große Stimme als einer Posaune,
Albrecht 1912 Offenbarung 1, 10:Da ward ich an des Herrn Tage* vom Geist erfüllt. Ich hörte hinter mir eine laute Stimme gleich einem Posaunenschall,
Luther 1912 Offenbarung 1, 10:Ich war im Geist an des Herrn Tag und hörte hinter mir -a-eine große Stimme wie einer Posaune, -a) V. 15.
Meister Offenbarung 1, 10:Und ich war im Geiste-a- an dem Tage des Herrn-b-, und ich hörte hinter mir eine große Stimme-c- wie von einer Posaune, -a) Apostelgeschichte 10, 10; 2. Korinther 12, 2; Offenbarung 4, 2; 17, 3; 21, 10. b) Johannes 20, 26; Apostelgeschichte 20, 7; 1. Korinther 16, 2. c) Offenbarung 4, 1; 10, 8.
Menge 1926 Offenbarung 1, 10:Da geriet ich durch den Geist in Verzückung-1- am Tage des Herrn-2- und hörte hinter mir eine Stimme, gewaltig wie Posaunenschall; -1) eig: «ich ward im Geist» = ich wurde mit dem Geist (des Herrn) erfüllt (o: ich geriet in die Gewalt des Geistes). 2) d.h. am Sonntag.
Nicht revidierte Elberfelder 1905 Offenbarung 1, 10:Ich war-1- an des Herrn-2- Tage im Geiste, und ich hörte hinter mir eine laute Stimme wie (die) einer Posaune, welche sprach: -1) eig: ward. 2) eig: an dem dem Herrn gehörenden Tage.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991 Offenbarung 1, 10:Ich -a-war-1- an des Herrn Tag-2- im Geist-a-, und ich hörte hinter mir eine laute Stimme wie von einer Posaune-b-, -1) w: wurde. 2) w: an dem dem Herrn gehörenden Tag. a) Offenbarung 4, 2; 21, 10. b) Offenbarung 4, 1; 2. Mose 19, 19; Psalm 29, 4.
Schlachter 1998 Offenbarung 1, 10:Ich war im Geist am Tag des Herrn-1-, und ich hörte hinter mir eine gewaltige Stimme, wie von einer Posaune, -1) w: an dem dem Herrn gehörenden Tag. Das kann nach ein. Auslegern auch bed: ich wurde im Geist in den Tag des Herrn versetzt; d.h. Johannes sieht im Geist die im AT angekündigte Gerichtszeit am Ende der Tage, die «Tag des Herrn» genannt wird.++
Interlinear 1979 Offenbarung 1, 10:Ich war im Geist an dem dem Herrn gehörenden Tag, und ich hörte hinter mir eine laute Stimme wie von einer Posaune,
NeÜ 2016 Offenbarung 1, 10:An einem Sonntag f)Hinzufügung, weil von frühester nachapostolischer Zeit an der erste Tag der Woche als Tag des Herrn bezeichnet wurde. Vergleiche auch Johannes 20, 19; Apostelgeschichte 20, 7; 1. Korinther 16, 2. f), dem Tag des Herrn, wurde ich vom Geist Gottes ergriffen: Ich hörte hinter mir eine laute Stimme, die wie eine Fanfare klang
Jantzen/Jettel 2016 Offenbarung 1, 10:An dem a)Tage, der [dem] Herrn gehört, b)wurde ich [einer, der] im Geist [war]. 1) Und ich hörte hinter mir eine große, ‹laute› Stimme wie die einer c)Posaune,
a) Apostelgeschichte 20, 7*
b) Offenbarung 4, 2; 17, 3*; Apostelgeschichte 22, 17
c) Offenbarung 4, 1
1) w.: Ich wurde im Geist am Herrntag.