2. Mose 13, 2

Das zweite Buch Mose, Exodus

Kapitel: 13, Vers: 2

2. Mose 13, 1
2. Mose 13, 3

Luther 1984 2. Mose 13, 2:Heilige mir alle -a-Erstgeburt bei den Israeliten; alles, was zuerst den Mutterschoß durchbricht bei Mensch und Vieh, das ist mein. -a) V. 12.13; 2. Mose 22, 28; 4. Mose 8, 17.18; 18, 15; Hesekiel 20, 25.26; Lukas 2, 23.
Menge 1926 2. Mose 13, 2:«Heilige-1- mir alles Erstgeborene, alles, was bei den Israeliten zuerst aus dem Mutterschoß ans Tageslicht hervortritt, von Menschen wie vom Vieh: es gehört mir!» -1) o: weihe.
Revidierte Elberfelder 1985 2. Mose 13, 2:Heilige mir alle Erstgeburt! Alles bei den Söhnen Israel, was zuerst den Mutterschoß durchbricht unter den Menschen und unter dem Vieh, mir gehört es-a-. -a) 2. Mose 22, 28.29; 34, 19; 3. Mose 27, 26; 4. Mose 3, 13; 5. Mose 15, 19; Nehemia 10, 37; Lukas 2, 23.
Schlachter 1952 2. Mose 13, 2:Heilige mir alle Erstgeburt bei den Kindern Israel, von Menschen und Vieh; denn sie sind mein!
Zürcher 1931 2. Mose 13, 2:Weihe mir alle Erstgeburt bei den Israeliten, alles was zuerst den Mutterschoss durchbricht, unter den Menschen und unter dem Vieh; mir gehört es. -2. Mose 22, 29; 34, 19.
Buber-Rosenzweig 1929 2. Mose 13, 2:Heilige mir alles Erstlingtum, den Bruch alles Schosses bei den Söhnen Jissraels, bei Mensch und bei Vieh, mein ist er.
Tur-Sinai 1954 2. Mose 13, 2:«Heilige mir alles Erstgeborene, die Lösung jedes Mutterschoßes bei den Kindern Jisraël, beim Menschen und beim Vieh, mein ist es.»
Luther 1545 2. Mose 13, 2:Heilige mir alle Erstgeburt, die allerlei Mutter bricht, bei den Kindern Israel, beide unter den Menschen und dem Vieh; denn sie sind mein.
NeÜ 2016 2. Mose 13, 2:Jede Erstgeburt soll mir geweiht werden! f)Wird im Neuen Testament von Lukas zitiert: Lukas 2, 23. f) Alles, was das erste Maleachi aus einem Mutterschoß kommt, gehört mir! Das soll bei den Israeliten für Mensch und Tier gelten!
Jantzen/Jettel 2016 2. Mose 13, 2:„Heilige mir alles Erstgeborene, alles, was den Mutterschoß durchbricht unter den Söhnen Israels, an Menschen und an Vieh; es ist mein.“ – a)
a) 2. Mose 13, 12 .15; 22, 29 .30; 34, 19; 3. Mose 27, 26; 5. Mose 15, 19