5. Mose 33, 2

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 33, Vers: 2

5. Mose 33, 1
5. Mose 33, 3

Luther 1984:Er sprach: Der HERR ist vom Sinai gekommen und ist ihnen aufgeleuchtet von -a-Seïr her. Er ist erschienen vom Berge Paran her und ist gezogen nach Meribat-Kadesch; in seiner Rechten ist ein feuriges Gesetz für sie. -a) Richter 5, 4.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Er sprach (damals): «Der HErr kam vom Sinai her / und erschien seinem Volk von Seir her in strahlendem Glanz; / er ließ sein Licht vom Gebirge Paran leuchten / und kam aus der Mitte heiliger Zehntausend-Scharen; / zu seiner Rechten war loderndes Feuer für sie(?). /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Er sprach: Der HERR kam vom Sinai und leuchtete ihnen auf von Seir-a-. Er strahlte hervor vom Berg Paran-b- und kam von heiligen Myriaden-1c-. Zu seiner Rechten war feuriges Gesetz-2- für sie-d-. -1) aüs. mit eT: er kam von Meriba-Kadesch; vgl. dazu 5. Mose 32, 51. 2) die Üs. ergibt sich aus einer and. Wortabtrennung. Aüs. mit Textänd: war brennendes Feuer; MasT. ist kaum übersetzbar. a) Richter 5, 4. b) Habakuk 3, 3. c) Psalm 50, 2; 68, 18; Judas 14. d) 2. Mose 19, 18.
Schlachter 1952:Er sprach: Der HERR kam vom Sinai, / sein Licht ging ihnen auf von Seir her: / er ließ es leuchten vom Gebirge Paran / und kam von heiligen Zehntausenden her, / aus seiner Rechten (ging) ein feuriges Gesetz für sie-1-. / -1) aD: und kam nach Meribat-Kadesch, da zu seiner Rechten die Abgründe waren.++
Zürcher 1931:Er sprach: Der Herr kam vom Sinai / und glänzte ihnen auf von Seir. / Er strahlte auf vom Gebirge Paran / und nahte von Meribat-Kades, / zu seiner Rechten brennendes Feuer. /
Luther 1912:Und er sprach: Der Herr ist vom Sinai gekommen und ist ihnen aufgegangen von Seir; er ist hervorgebrochen von dem Berge Pharan und a) ist gekommen mit viel tausend Heiligen; zu seiner rechten Hand ist ein feuriges Gesetz an sie. - a) Judas 14.
Buber-Rosenzweig 1929:Er sprach: ER, vom Ssinai kam er heran, erglänzte vom Ssedr ihnen, aufstrahlte vom Berge Paran, trat hervor von Heiligtumsmengen, ihrer sind die Abhänge ihm zur Rechten.
Tur-Sinai 1954:Und er sprach: «Der Ewige, vom Sinai kam er, Und strahlt von Sëir ihnen auf, Erglänzt vom Berge Paran her, Er naht, hervor aus heiligen Myriaden, Zu seiner Rechten Feuer, ihnen Satzung.
Luther 1545 (Original):Vnd sprach, Der HERR ist von Sinai komen, vnd ist jnen auffgangen von Seir, Er ist erfur gebrochen von dem berge Paran, vnd ist komen mit viel tausent Heiligen. Zu seiner rechten Hand ist ein sewrigs Gesetz an sie.
Luther 1545 (hochdeutsch):und sprach: Der HERR ist von Sinai kommen und ist ihnen aufgegangen von Seir; er ist hervorgebrochen von dem Berge Paran und ist kommen mit viel tausend Heiligen; zu seiner rechten Hand ist ein feuriges Gesetz an sie.
NeÜ 2021:Der Bach Kischon schwemmte sie fort, / der uralte Bach riss die Feinde hinweg. (Gott hatte einen Platzregen kommen lassen, der das Wadi Kischon zu einem reißenden Bach machte.)/ Vorwärts, meine Seele, sei stark!
Jantzen/Jettel 2016:Und er sagte: „JAHWEH ist vom a)Sinai gekommen und ist ihnen aufgegangen von Seir; er ist hervorgestrahlt vom Berg Paran und ist gekommen von heiligen b)Myriaden 1) her. Aus seiner Rechten [ging] c)Gesetzesfeuer für sie [hervor].
a) Sinai 2. Mose 19, 18; Richter 5, 4-5; Habakuk 3, 3;
b) Myriaden Psalm 68, 18;
c) feuriges Jeremia 23, 29
1) o.: Zehntausenden
English Standard Version 2001:He said, The LORD came from Sinai and dawned from Seir upon us; he shone forth from Mount Paran; he came from the ten thousands of holy ones, with flaming fire at his right hand.
King James Version 1611:And he said, The LORD came from Sinai, and rose up from Seir unto them; he shined forth from mount Paran, and he came with ten thousands of saints: from his right hand [went] a fiery law for them.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:33, 1: In seinen letzten Worten an das Volk nennt Mose den Segen für jeden einzelnen Stamm, mit der Ausnahme Simeons (V. 6-25). Einleitung und Abschluss dieser Segnungen bilden Passagen, in denen Gott gepriesen wird (V. 2-5.26-29). Dass Moses Segen in diesem Kapitel nicht von ihm selbst aufgeführt wird, ist daran zu erkennen, dass in V. 1 von seinem Tod die Rede ist. Außerdem steht Moses Worten immer der Zusatz »er sprach« voran (V. 2.7.8.12.13.18.20.22.23.24). 33, 1 der Mann Gottes. Dieser Ausdruck wird hier zum ersten Mal in der Schrift verwendet. Im weiteren Verlauf des AT findet er sich noch etwa 70-mal, Botschafter Gottes (besonders Propheten) werden »Mann Gottes« genannt (1. Samuel 2, 27; 9, 6; 1. Könige 13, 1; 17, 18; 2. Könige 4, 7). Das NT gebraucht diesen Titel für Timotheus (1. Timotheus 6, 11; 2. Timotheus 3, 17). Zum Schluss des Buches wurde Mose zu diesen Propheten gerechnet (s. 34, 10).




Predigten über 5. Mose 33, 2
Sermon-Online