Hiob 31, 9

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 31, Vers: 9

Hiob 31, 8
Hiob 31, 10

Luther 1984:Hat sich mein Herz betören lassen um eines Weibes willen und hab ich an meines Nächsten Tür gelauert,
Menge 1949 (V1):«Wenn mein Herz sich um eines Weibes willen hat betören lassen und ich an der Tür meines Nächsten auf der Lauer gestanden habe,
Revidierte Elberfelder 1985:Wenn mein Herz sich wegen einer Frau hat betören lassen-a- und ich an der Tür meines Nächsten gelauert habe, -a) 5. Mose 5, 21; Jeremia 5, 8.
Schlachter 1952:Hat sich mein Herz hinreißen lassen zu einem Weibe, oder habe ich gelauert an der Tür meines Nächsten, -
Zürcher 1931:Wenn mein Herz um ein Weib sich betören liess / und ich lauerte an der Tür meines Nächsten, /
Buber-Rosenzweig 1929:Ließ mein Herz sich je von einem Weibe betören, lauerte ich an der Pforte meines Genossen,
Tur-Sinai 1954:Wenn um ein Weib sich mir mein Sinn betörte / am Tor des Nächsten je ich lauernd stand /
Luther 1545:Hat sich mein Herz lassen reizen zum Weibe, und habe an meines Nächsten Tür gelauert,
NeÜ 2016:Hat sich mein Herz zur Frau locken lassen, / habe ich an der Tür meines Nächsten gelauert:
Jantzen/Jettel 2016:Hat sich mein Herz zur Frau locken lassen und habe ich an der Tür meines Nächsten gelauert: a)
a) 5. Mose 5, 21; Sprüche 6, 25; Prediger 7, 26; Jeremia 5, 8
English Standard Version 2001:If my heart has been enticed toward a woman, and I have lain in wait at my neighbor's door,
King James Version 1611:If mine heart have been deceived by a woman, or [if] I have laid wait at my neighbour's door;