Psalm 68, 8

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 68, Vers: 8

Psalm 68, 7
Psalm 68, 9

Luther 1984:Gott, -a-als du vor deinem Volk herzogst, / als du einhergingst in der Wüste, / - SELA - -a) 2. Mose 13, 21.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Als du auszogst, Gott, an der Spitze deines Volkes, / einherschrittest durch die Wüste: / Sela
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Gott, als du auszogst vor deinem Volk, / als du einherschrittest durch die Wüste-a-, // -a) 2. Mose 13, 18.21.
Schlachter 1952:O Gott, da du auszogst vor deinem Volke her, / als du durch die Wüste schrittest, - / (Pause)
Zürcher 1931:O Gott, als du auszogst vor deinem Volk, / als du einherschrittest in der Wüste, / -2. Mose 13, 21; Richter 5, 4.
Luther 1912:Gott, da du vor deinem Volk herzogst, da du einhergingst in der Wüste (Sela), - 2. Mose 13, 21; Richter 5, 4.5.
Buber-Rosenzweig 1929:Gott, als einher vor deinem Volke du fuhrst, als du durch die Einöde schrittest, / Empor! /
Tur-Sinai 1954:Gott, als vor deinem Volk du auszogst / herschrittest in der Wildnis» / Sela /
Luther 1545 (Original):Gott, da du fur deinem Volck her zogest, Da du einher giengest in der wüsten, Sela.
Luther 1545 (hochdeutsch):Gott, da du vor deinem Volk herzogest, da du einhergingest in der Wüste, Sela,
NeÜ 2021:(8) Gott, als du deinem Volk voranzogst, / als du die Wüste durchschrittest, ♪
Jantzen/Jettel 2016:Gott, als du auszogst vor deinem Volk, als du einherschrittst durch die Wüste - SELA -, a)
a) 2. Mose 13, 21; Richter 4, 14; 5, 4; Jesaja 26, 21; Habakuk 3, 13
English Standard Version 2001:O God, when you went out before your people, when you marched through the wilderness, Selah
King James Version 1611:O God, when thou wentest forth before thy people, when thou didst march through the wilderness; Selah:



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:61, 1: Diesen Psalm hat David möglicherweise geschrieben, als sein Sohn Absalom ihn zeitweilig vom Thron Israels vertrieben hatte (2. Samuel 15-18). Der Psalm enthält viele Metaphern und Hinweise auf Gottes Bündnisse mit Israel. David reagiert wieder einmal in geistlicher Weise auf überwältigende und unterdrückende Entwicklungen in seinem Leben. I. Der Hilferuf (61, 2.3) II. Die Zuversicht in Gott (61, 4-8) III. Die Verpflichtung zur Treue (61, 9)




Predigten über Psalm 68, 8
Sermon-Online