Sprüche 12, 6

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 12, Vers: 6

Sprüche 12, 5
Sprüche 12, 7

Luther 1984:Der Gottlosen Reden richten Blutvergießen an; aber die Frommen errettet ihr Mund.
Menge 1949 (V1):Die Reden der Gottlosen sind ein Lauern auf Blutvergießen, aber der Mund der Rechtschaffenen errettet sie-1-. - -1) d.h. die Bedrängten.
Revidierte Elberfelder 1985:Die Worte der Gottlosen sind ein Lauern auf Blut;-a- aber der Mund der Aufrichtigen rettet sie-1b-. -1) d.h. die Aufrichtigen o. die, deren Leben durch die Gottlosen bedroht ist. a) Sprüche 1, 11.18. b) Sprüche 14, 3.
Schlachter 1952:Die Worte der Gottlosen stiften Blutvergießen an; aber der Mund der Gerechten rettet sie.
Zürcher 1931:Die Reden der Gottlosen bedrohen der Menschen Leben, / der Mund der Redlichen aber errettet sie. / -Sprüche 1, 11.
Buber-Rosenzweig 1929:Die Worte der Frevler sind Lauern auf Blut, aber der Mund der Geraden errettet die.
Tur-Sinai 1954:Der Frevler Worte sind: Das Blut belauern / jedoch der Mund der Graden rettet sie. /
Luther 1545:Der Gottlosen Predigt richtet Blutvergießen an; aber der Frommen Mund errettet.
NeÜ 2016:Das Reden von Gottlosen ist wie ein Lauern auf Blut, / doch die Worte Wahrheitsliebender retten davor.
Jantzen/Jettel 2016:Die Worte der Ehrfurchtslosen* sind ein Lauern auf Blut, aber der Mund der Aufrichtigen* rettet sie. a)
a) Lau. Sprüche 1, 11; 1, 16; 1, 18; Jesaja 59, 7; Micha 7, 1; rett. Sprüche 14, 3
English Standard Version 2001:The words of the wicked lie in wait for blood, but the mouth of the upright delivers them.
King James Version 1611:The words of the wicked [are] to lie in wait for blood: but the mouth of the upright shall deliver them.