Klagelieder 1, 13

Die Klagelieder Jeremias

Kapitel: 1, Vers: 13

Klagelieder 1, 12
Klagelieder 1, 14

Luther 1984:Er hat ein Feuer aus der Höhe in meine Gebeine gesandt und läßt es wüten. Er hat meinen Füßen ein Netz gestellt und mich rückwärts fallen lassen; er hat mich zur Wüste gemacht, daß ich für immer siech bin.
Menge 1949 (V1):Aus der Höhe hat er Feuer geschleudert in meine Gebeine, wo es vernichtend wütet; meinen Füßen hat er ein Netz gestellt und mich zu Fall gebracht, hat mich einsam gemacht, siech immerdar!
Revidierte Elberfelder 1985:Aus der Höhe sandte er Feuer in meine Gebeine-a- und zertrat sie. Er spannte ein Netz für meine Füße-b-, zwang mich zur Umkehr. Er machte mich einsam-1- und allezeit krank-2c-. -1) o: verödet; o: menschenleer. 2) o: unrein; das Wort bez. ursprünglich die Menstruation der Frau. a) Klagelieder 2, 3. b) Klagelieder 4, 19; Hiob 19, 6; Hesekiel 12, 13. c) Klagelieder 3, 11.
Schlachter 1952:Er sandte ein Feuer von der Höhe, das alle meine Gebeine durchdrungen hat; er spannte meinen Füßen ein Netz und trieb mich zurück; er hat mich zu einer Ruine gemacht, ich bin krank immerdar!
Zürcher 1931:Aus der Höhe hat er Feuer / in meine Gebeine gesandt, mich gezüchtigt, / meinen Füssen hat er ein Netz gespannt, mich zurückgerissen; / er hat mich verstört, mich krank gemacht allezeit. /
Buber-Rosenzweig 1929:Aus der Höhe sandte ins Gebein er mir Feuer, senkte es drein, er spannte ein Netz meinen Füßen, zum Verstarren gab er mich hin, - ein Siechen alletag.
Tur-Sinai 1954:Hochher warf er den Brand in mein Gebein / und läßt ihn wüten / er legt' ein Netz für meine Füße / trieb mich zurück / er macht' mich starr / allezeit wund.
Luther 1545:Er hat ein Feuer aus der Höhe in meine Beine gesandt und dasselbige lassen walten; er hat meinen Füßen ein Netz gestellet und mich zurückgeprellet; er hat mich zur Wüste gemacht, daß ich täglich trauern muß.
NeÜ 2016:Von oben schickte er Feuer auf mich; / es wütet in meinen Gebeinen. / Er spannte ein Netz für meine Füße, / rücklings riss er mich nieder. / Er hat mich einsam gemacht, / krank für alle Zeit.
Jantzen/Jettel 2016:Aus der Höhe hat er ein Feuer in meine Gebeine gesandt, dass es sie überwältigte; ein Netz hat er meinen Füßen ausgebreitet, hat mich zurückgewendet; er hat mich zur Wüste gemacht, krank den ganzen Tag. a)
a) Feuer Klagelieder 2, 3 .4; Netz Klagelieder 4, 18-20; Hesekiel 12, 13; Hosea 7, 12
English Standard Version 2001:From on high he sent fire; into my bones he made it descend; he spread a net for my feet; he turned me back; he has left me stunned, faint all the day long.